Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Erdnuss-Curry-Huhn

4 Portionen

Zutaten

  • 1 Zwiebel; gehackt
  • Butter
  • 1 klein. Apfel
  • 1 Banane
  • 100 g Erdnüsse; gemahlen
  • 0.5 Peperoncini; fein gehackt
  • 2 TL Currypulver nach Geschmack mehr
  • 1 EL Mehl
  • 5 dl Hühnerbouillon evtl. etwas mehr
  • 600 g Hähnchenteile; Schenkel, Brüstchen, usw.
  • Öl

Notiert Von

  • Rene Gagnaux

Zwiebel in Butter andünsten. Apfel dazu reiben, Banane dazugeben, alles mitdünsten. Gemahlene Erdnüsse und Peperoncini zufügen, mit Currypulver und Mehl bestäuben. Mischen, mit Bouillon auffüllen und während ca. 20 Minuten leicht köcheln lassen. Anschließend alles fein pürieren.

Inzwischen die Hähnchenteile würzen und beidseitig in heißem Öl anbraten. Zur Sauce geben und darin gar ziehen lassen (15 bis 20 Minuten für Schenkel, etwa 10 Minuten für Brüstchen). Bzw. Reste von gekochtem Hühnerfleisch in die Sauce warm werden lassen.

Dazu: Basmati- oder Parfümreis.

Stichworte: Geflügel, Hähnchen, Resteküche
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum