Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Erdbeerrosette Auf Rhabarberschaum

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Erdbeerrosette Auf Rhabarberschaum
Kategorien: Dessert, Erdbeere, Rhabarber, Sahne, Zitrone
     Menge: 6 Portionen
 
    375    Gramm  Rhabarber (Am Besten  
                  -- Rötlichen  Himbeerrhab
    180    Gramm  Zucker
     20       ml  Weißwein
      3           Zitronen Oder Limetten  
                  -- (Saft)
      4           Eigelbe
    160    Gramm  Zucker
      1           Vanilleschote (Mark)
      1    Prise  Zimt
      1    Prise  Nelkenpulver
      3     Essl. Sahne, Geschlagene -
    500    Gramm  Erdbeeren
 
============================Zum Gar===================================
                  Puderzucker
           Etwas  Minze, Frische -
 
=======================Erfasst Am 1===================================
                  Micha Eppendorf  Quelle:  
                  -- Johann Lafer
 
===============================Que====================================
 
1. Teller am besten  1/2 Std. vor dem Servieren im Tiefkühlfach kühlen.
 2. Rhabarberstangen waschen, schälen, in ca. 1 cm große Stücke
schneiden.
 3. Zitronensaft mit Zucker und Weißwein in einem Topf aufkochen
lassen, Rhabarberstücke zufügen, mit einem Deckel verschließen, weich
dünsten.
 4. Auf ein Sieb über einen Topf schütten, Flüssigkeit auffangen, gut
abtropfen lassen, Rhabarberstücke gut auskühlen lassen.
 5. Aufgefangene Flüssigkeit mit Eigelben, Zucker, Vanillemark, Zimt
und Nelkenpulver dick über dem Wasserbad schaumig aufschlagen, vom
Wasserbad nehmen, kalt schlagen.
 6. Erkaltete Rhabarberstücke unter die erkaltete Masse geben, Sahne
unterheben.
 7. Erdbeeren waschen, putzen, in 2 - 3 mm dicke Scheiben schneiden.
 8. Rhabarberschaum kreisförmig auf Tellern verteilen, Erdbeeren in
Rosetteform darauf anordnen, mit etwas frischer Minze garnieren, mit
Puderzucker bestäuben.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum