Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Erdbeerkaltschale mit Zimtklößchen

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Erdbeerkaltschale mit Zimtklößchen
Kategorien: Erdbeere, Kalt, Quark, Süßspeise
     Menge: 1 Person
 
    250    Gramm  Erdbeeren
  1 1/2     Essl. Zucker
    100    Gramm  Magerquark
    1/2     Teel. Zimt
      1     Essl. Ungeschälter Sesam
      2     Essl. Sahne
                  Zitronenmelisse (einige 
                  -- Blättchen)
                  Puderzucker
 
===============================Que====================================
 
Für Schwangere und Stillende: Erfrischende Süß-Speise.
 Wenn Sie während der Schwangerschaft oder danach Appetit auf Süßes
haben, ist diese Kaltschale aus pürierten Früchten ideal: Sie belastet
wenig, ist gesund und erfrischt. Die Klösschen sorgen für etwas Eiweiß,
Sesam für Ballaststoffe und pflanzliches Fett.
 Die Erdbeeren kurz abbrausen, gut abtropfen lassen. Die Erdbeeren mit
einem Drittel des Zuckers pürieren. Das Erdbeerpüree in einen tiefen
Teller geben und in den Kühlschrank stellen. Restlichen Zucker mit
Magerquark und Zimt verrühren. Den Sesam in einer Pfanne ohne Fett
rösten, etwas abkühlen lassen. Sahne steif schlagen und mit dem Sesam
unter die Quarkmasse heben. Aus der Masse kleine Klösschen abstechen,
auf die Erdbeer-Kaltschale setzen. Die Zitronenmelisse-Blättchen
dazwischensetzen, mit etwas Puderzucker überstäuben.
  Das Rezept enthält ca. 470 kcal.
 Tipp:  Wenn Sie am Anfang der Schwangerschaft viel Gewicht verloren
haben, können Sie in Kaltschalen ein paar zusätzliche wertvolle
Kalorien verstecken: geröstete Haferflocken als Garnitur, 1 Teelöffel
Butter in den Klösschen und geriebene Mandeln in der Kaltschale
schmecken gut und machen sie gehaltvoller. Wenn Sie auf rohes Obst
empfindlich reagieren, sollten Sie es mit der milden Melone versuchen
oder aber die Früchte kurz aufkochen und dann abkühlen lassen.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum