Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Apfel-Schokolade-Cake

1 Cake(*)

Zutaten

  • 500 g Aepfel
  • 1/2 Zitrone, Saft
  • 100 g Edelbitterschokolade grob gehackt
  • 2 Essloeffel Paniermehl
  • 100 g Weiche Butter
  • 150 g Zucker
  • 1 Paeckchen Vanillezucker
  • 5 Eigelb
  • 175 g Mehl
  • 1 Teel Backpulver (gehaeuft)
  • 5 Eiweiss
  • 1 Prise Salz

REF

  • Annemarie Wildeisen Kochen 12/2004
  • Vermittelt von R.Gagnaux

(*) Cakeformlaenge etwa 25cm Die Aepfel schaelen, vierteln, das Kerngehaeuse entfernen und die Fruechte klein wuerfeln. Sofort mit dem Zitronensaft mischen.

Die Cakeform ausbuttern und mit Paniermehl ausstreuen. Den Backofen auf 180Grad vorheizen.

Butter, Zucker und Vanillezucker etwa drei Minuten luftig ruehren.

Dann ein Eigelb nach dem andern unterruehren und die Masse etwa fuenf Minuten schlagen. Mehl und Backpulver beifuegen und sorgfaeltig unterziehen.

Die Eiweiss mit etwas Salz steif schlagen. Den Eischnee unterheben.

Zuletzt Aepfel und Schokolade unter den Teig mischen. In die vorbereitete Form fuellen.

Den Cake im 180Grad heissen Ofen auf der zweituntersten Rille sechszig bis siebzig Minuten backen; unbedingt die Nadelprobe machen.

Fuenf bis zehn Minuten in der Form ruhen lassen, dann auf ein Kuchengitter stuerzen.

Tipp: Nach Belieben mit einer Schokoladeglasur ueberziehen, dann bleibt der Kuchen besonders lange frisch und feucht. Am besten schmeckt er, wenn man ihn 1 Tag durchziehen laesst.

Stichworte: Backen, Frucht, Schokolade

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum