Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Erdbeer-Tiramisu

Für den Teig:

  • 2 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 50 g Zucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 50 g Mehl
  • 15 g Speisestärke
  • 1 gestr. TL Backpulver

Für den Belag:

  • 800 g Erdbeeren
  • 250 g Mascarpone
  • 250 g Magerquark
  • 600 g Schlagsahne
  • 50 g Zucker
  • 2 Pkg. Vanillezucker
  • 1 unbeh. Zitrone, abger. Schale von, oder
  • 1 Pkg. Zitronenzucker
  • 1 Pkg. Tortenguss "Erdbeergeschmack"
  • 1/4 l Wasser oder Erdbeersekt
  • 1 Pkg. Sahnesteif
  • Kakao zum Bestäuben
  • 1 Bd. Zitronenmelisse zum Dekorieren

Eier trennen. Eiweiß mit dem Salz steif schlagen, dabei 50 g Zucker und ein Päckchen Vanillinzucker einrieseln lassen. Eigelb einzeln darunter schlagen. Mehl, Stärke und Backpulver darauf sieben und unterheben. Biskuit in eine gefettete Springform (28 cm Durchmessern) füllen. Im vorgeheizten Backofen (E- Herd: 200 Grad, Umluft: 175 Grad) ca. zwölf Minuten backen, dann auskühlen lassen.

Erdbeeren waschen, putzen und halbieren. Biskuit auf eine Platte setzen und einen Tortenring darum schließen. Mascarpone, Quark, Zucker, zwei Päckchen Vanillinzucker und Zitronenschale verrühren. 200 g Sahne steif schlagen und darunter heben. Alles auf dem Biskuit streichen und mit Erdbeeren belegen. Etwa eineinhalb Stunden kalt stellen. Gusspulver und zwei Teelöffel Zucker mischen, das Wasser oder den Sekt einrühren und aufkochen. Kurz abkühlen lassen und von der Mitte aus mit einem Esslöffel auf den Erdbeeren verteilen. Ca. 30 Minuten kalt stellen. 400 g Sahne steif schlagen, dabei Sahnefestiger und einen Teelöffel Zucker einrieseln lassen. In einen Spritzbeutel (große Lochtülle) füllen. Sahnetuffs dicht an dicht auf die Erdbeeren spritzen. Mindestens 30 Minuten kalt stellen. Die Torte kurz vor dem Servieren dick mit Kakao bestäuben. Anschließend mit klein gehackter Zitronenmelisse verzieren.

Unser Tipp: Wer Kalorien sparen will, kann die klein gehackte Zitronenmelisse direkt auf den Guss geben und die Sahnetuffs weglassen. So schmeckt der Kuchen fruchtiger.

Stichworte: Beere, Dessert, Erdbeere
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum