Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Apfel-Sahne-Torte nach Großmutters Art

Für den Knusperboden:

  • 110 g Weizenmehl oder Vollkornmehl
  • 75 g Margarine
  • 2 TL Backpulver
  • 50 g gemahlene Haselnüsse
  • 50 g gehobelte Mandeln
  • 40 g Haferflocken
  • 1 Prise Salz
  • 70 g Puderzucker
  • 2 EL brauner Zucker

Für den Biskuitteig:

  • 5 Eier
  • 4 EL heißes Wasser
  • 180 g Zucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 200 g Mehl
  • 1 TL Backpulver

Für die Füllung:

  • 1/2 l Wasser
  • 1/2 Zitrone, Saft von
  • 60 g Zucker
  • 1 Zweig Zitronenmelisse
  • 8 dicke Äpfel (z.B. Cox Orange oder Elstar)
  • 50-100 g getrocknete Apfelscheiben
  • 3 EL Korinthen oder Rosinen
  • 50-100 ml Rum
  • 1 Msp. Zimt
  • 1 Msp. Nelken
  • 600 ml Sahne
  • 1 EL Zucker
  • 2 Pkg. Sahnesteif
  • 250 g Aprikosenkonfitüre

Für die Dekoration:

  • 250 ml Sahne
  • 2 Äpfel

Zubereitung Knusperboden: Mehl und Margarine in eine Schüssel geben, kurz verrühren, alle weiteren Zutaten dazugeben und einen Teig kneten. Der muss zwei Stunden im Kühlschrank ruhen. Anschließend ausrollen und in einer Springform (Durchmesser 26 Zentimeter) 20 Minuten bei 170 Grad im Umluftofen backen, in anderen Öfen dauert es etwa fünf Minuten länger.

Zubereitung Biskuitboden: Eier, Wasser und Zucker schaumig schlagen. Mehl und Backpulver vorsichtig unterheben und in einer Springform (Durchmesser 26 Zentimeter) 20 bis 25 Minuten bei 170 Grad backen.

Beide Böden gut auskühlen lassen.

Zubereitung Füllung: Wasser mit Zitronensaft, Zitronenmelisse und Zucker erhitzen. Die Äpfel schälen, das Kerngehäuse entfernen, in dünne Spalten schneiden und bei schwacher Hitze bissfest garen. Es sollten leicht säuerliche Äpfel sein, die nicht zerkochen. Die Apfelspalten gut abtropfen lassen und anschließend mit Korinthen oder Rosinen, die in Rum mariniert wurden, den klein geschnittenen getrockneten Apfelscheiben sowie Zimt und Nelken vorsichtig verrühren. Zum Schluss mit 3 EL Aprikosenkonfitüre verrühren.

Zusammensetzen der Torte: Den Biskuitteig zweimal durchschneiden, so dass man drei Böden erhält. Den Knusperboden mit Aprikosenkonfitüre bestreichen, einen Tortenrand darum setzen und einen Biskuitboden auflegen. 600 ml Sahne steif schlagen und drei bis vier Esslöffel davon auf dem Biskuitboden verstreichen. Darauf dann außen, ringförmig, die Hälfte der Apfelfüllung verteilen, den zweiten Boden auflegen, die restliche Apfelfüllung in der Mitte verteilen und wieder mit drei bis vier Esslöffel Sahne bestreichen. Den nächsten Boden auflegen und die Torte komplett mit der restlichen Sahne bestreichen. Vor dem Servieren zwei Stunden kühl stellen.

Dekoration: 250 ml Sahne steif schlagen. Mit einem Spritzbeutel Sahnetupfer auf die Torte setzen und mit Apfelstücken garnieren.

Unser Tipp: Einen Apfel in vier Spalten teilen, fächerförmig aufschneiden und die Fächer auf die Torte legen. Einen roten *Elstar" halbieren, Kerngehäuse und Schale nicht entfernen, dann quer in dünne Scheiben schneiden und kurz dünsten. Diese Scheiben zusätzlich als Dekoration verwenden.

Stichworte: Torte
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum