Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Erdbeer-Rhabarber-Windbeutel mit Vanillecreme

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Erdbeer-Rhabarber-Windbeutel mit Vanillecreme
Kategorien: Brandteig, Erdbeere, Gebäck, Rhabarber, Windbeutel
     Menge: 4 Personen
 
           Prise  Salz
     50    Gramm  Butter
    150    Gramm  Mehl
      4           Eier
    300    Gramm  Rhabarber
    250    Gramm  Erdbeeren
    100    Gramm  Zucker
      3     Essl. Zitronensaft
      1     Pack. Vanillepuddingpulver
    200       ml  Schlagsahne
      1     Pack. Sahnesteif
      1     Pack. Bourbon-Vanillezucker
 
===============================Que====================================
 
1. 250 ml Wasser, Salz, Butter in einem Topf aufkochen, vom Herd
nehmen, Mehl auf einmal zugeben, mit einem Holzlöffel glatt rühren.
2. Topf zurück auf den Herd stellen, kräftig rühren, bis sich der Teig
zu einem Kloß formt, leicht abkühlen lassen.
3. Die Eier einzeln unter den Teig rühren.
4. Teig in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle füllen, in großem
Abstand auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech spritzen, im 220 Grad
heißen Ofen ca. 30 Min. backen.
5. Windbeutel mit einer Schere quer halbieren, auf einem Rost auskühlen
lassen.
6. Rhabarber, Erdbeeren waschen, putzen, in kleine Würfel schneiden.
Rhabarber mit 50 ml Wasser, Zitronensaft, 50 g Zucker ca.3-5 Min. mit
Deckel köcheln lassen, in ein Sieb geben, Saft dabei auffangen, mit
Wasser auf 300 ml auffüllen.
7. Vanillepuddingpulver mit Saft, restlichem Zucker nach
Packungsanleitung kochen, abkühlen lassen.
8. Schlagsahne mit Sahnesteif, Vanillezucker steif schlagen, Pudding
unterrühren, Erdbeer-Rhabarberwürfel zugeben.
9. Creme auf den Unterseiten der Windbeutel verteilen, zuklappen, nach
Wunsch mit Puderzucker bestäubt und Zitronenmelisse dekoriert servieren.
:Zusatz         : 
:               : Backzeit:
:               : ca. 30 Min.
:               : Zubereitungszeit:
:               : ca. 50 Min.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum