Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Erdbeer-Rhabarber-Soufflé-Torte

Fruchteinlage

  • 250 g geputzte Erdbeeren
  • 250 g geschälter Rhabarber
  • 50 g Puderzucker zum Bestreuen, ca.

Soufflé-Masse

  • 1/2 l Milch
  • 125 g Weizenmehl
  • 1 Prise Salz
  • Vanille- und Zitronenaroma
  • 200 g weiche Butter
  • 6 Eier, getrennt
  • 125 g Zucker

Fruchteinlage: Je drei Viertel der Früchte in grobe Stücke schneiden, mischen und auf dem Biskuitboden verteilen. Das andere Viertel beider Fruchtsorten für die Dekoration aufheben. Der Rhabarberrest muss gedünstet werden, damit er nicht mehr bissfest ist (er wird nicht mitgebacken!).

Soufflé-Masse: Milch, Mehl und Gewürze unter stetigem Rühren in einem Topf zum Kochen bringen. Die Masse vom Herd nehmen, Butter und Eigelb unterrühren und den Topf vom Herd nehmen. Das ist wichtig, damit die Masse nicht anbrennt, und man in Ruhe den Eischnee unterrühren kann. Eiweiß und Zucker in einer separaten Schüssel zu Schnee schlagen. Den Eischnee unter die noch heiße Milchmasse ziehen, auf die Früchte im Ring gießen und mit gehobelten Mandeln bestreuen. Im vorgeheizten Umluftofen bei ca. 180°C ca. 35 Minuten backen.

Nach dem Backen die Torte im Ring auskühlen lassen. Anschließend den Ring abnehmen und die Torte mit frischen Erdbeeren, gedünsteten Rhabarberstücken und Puderzucker garnieren.

Tipp: Die Torte lässt sich gut am Vortag zubereiten. Über Nacht sollte sie im Kühlschrank stehen. Eine Stunde vor dem Verzehr herausnehmen und garnieren.

Stichworte: Erdbeere, Kuchen, Obst, Rhabarber
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum