Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Erdbeer-Mousse

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Erdbeer-Mousse
Kategorien: Dessert, Erdbeere, Mousse, P4
     Menge: 4 Portionen
 
===============================Zuta===================================
    300    Gramm  frische Erdbeeren
    100    Gramm  Zucker
      1           Vanillin Zucker
      1     Tüte  Gelatinepulver
    200    Gramm  Schlagsahne
    150       ml  Wasser
                  (für alle, die nach dem 
                  -- Verzehr nicht mehr
                  fahren müssen: man kann 
                  -- auch Rotwein nehmen!!)
 
===============================Que====================================
 
  Für alle, die sich die Mühe machen wollen, das ganze nach
Fertigstellung wunderhübsch zu verzieren (das Auge sieht mit):   -
etwas geschlagene Sahne   - einige besonders gut geratene Erdbeeren  
Als erstes lassen wir die Gelatine in einer Tasse mit 4 El.
Wasser aufquellen, das dauert ca. 10 min.
  In der Zwischenzeit pürieren wir die Erdbeeren (natürlich gewaschen
und entstöpselt) mit dem Zucker und dem Vanillinzucker in einer
Rührschüssel. Das geht am besten, wie der Name schon sagt, mit einem
Pürierstab. Man kann aber auch einen Mixer nehmen (Achtung, das
spettert!!) oder im Notfall einen vorsintflutlichen Kartoffelstampfer,
dann werden die Erdbeeren allerdings nicht so fein, wie sie eigentlich
sein sollten.
  Als nächstes erhitzen (nicht kochen) wir das Wasser bzw. den Rotwein,
lösen die Gelatine darin auf und verrühren es mit dem Erdbeermatsch.
  Danach schlagen wir die Sahne, die wir ebenfalls unterrühren.
  Jetzt füllen wir die fertige Mousse in hohe Dessertgläser (nobel geht
die Welt zugrunde) und lassen sie im Kühlschrank fest werden.
  Sollte das aus irgendwelchen ominösen Gründen nicht passieren, so
kann man das Ganze immer noch ein paar guten Freunden als Milchshake
andrehen!   Für den Fall, dass wir jedoch Glück haben und die Mousse
eine cremige Konsistenz angenommen hat, verzieren wir sie mit einem
Sahnetupfer und einer wohlproportionierten Erdbeere.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum