Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Erbspüree mit Sauerkraut und Kasseler

1 Keine Angabe

Zutaten: für 4 Personen:

  • 500 g getrocknete gelbe Erbsen,
  • 1 l klare Fleischbrühe {Instant),
  • 1 Bd. Suppengrün,
  • Salz,
  • 50 g durchwachsener geräucherter Speck,
  • 1 Zwiebel,
  • 1 Dos. (850 ml) Sauerkraut,
  • 1 EL Schmalz,
  • 2 Wacholderbeeren,
  • 1/2 l Weißwein,
  • Zucker,
  • 2 EL Öl,
  • 4 Scheib. Kasseler (ā 150 g).

Zubereitung: Erbsen in 1 Liter Wasser über Nacht einweichen und alles zusammen mit der Fleischbrühe und dem geputzten Suppengrün 1 1/2 Stunden garen. Suppengrün herausnehmen, den Erbsbrei durch ein Sieb streichen und mit Salz würzen. Speck würfeln, in der trockenen Pfanne knusprig ausbraten. Zwiebe1 schälen, in Ringe schneiden und darin rösten. Beides zum Erbspüree geben. Sauerkraut abtropfen lassen und im heißen 5chma1z andünsten. Wacholderbeeren, Wein und 1 Prise Zucker zufügen und ca. 20 Minuten dünsten. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Kasselerscheiben von jeder Seite ca. 3-4 Minuten braten. Herausnehmen und zum Erbspüree und Sauerkraut servieren.

Zubereitungszeit: ca. 45 Minuten (ohne Wartezeit). Pro Portion ca. 4660 Joule / 1110 Kalorien.

Stichworte: Erbsen, Kasseler, P4, Sauerkraut, Speck
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum