Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Erbsenschaum mit Geflügellebercreme, gerösteten Haselnüssen

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Erbsenschaum mit Geflügellebercreme, gerösteten Haselnüssen
Kategorien: Erbse, Fleisch, Geflügel, Hülsenfrüchte, Leber, Suppe
     Menge: 4 Portionen
 
=========================Geflügelle===================================
    100    Gramm  Geflügelleber
    100    Gramm  Gänsestopfleber
      2           Eigelb
      3           Eier
    350       ml  kräftiger Geflügelfond
      2     Essl. Crème fraîche
     40    Gramm  Butter
                  Salz
                  weißer Pfeffer adM
 
============================Erbsens===================================
    300    Gramm  frische, ausgebrochene
                  - Erbsen, alternativ
                  - Tiefkühlerbsen
     50    Gramm  Butter
     50    Gramm  Zwiebelwürfel
     40    Gramm  weißes vom Lauch, gewürfelt
    500       ml  Geflügelfond
    100       ml  Sahne
     80    Gramm  Butter, bereits gebräunt,
                  - flüssig
                  Salz, Pfeffer
 
==============================Garni===================================
    160           Erbsen, in Salzwasser
                  - gekocht
    100    Gramm  Granatapfelkerne, ausgelöst
    100    Gramm  Haselnüsse, geröstet
 
===============================Que====================================
 
Geflügellebercreme: Die Lebern in Butter rundum anbraten und mit Salz
und weißem Pfeffer würzen. Alle Zutaten in den Mixer geben, fein
pürieren und die Flüssigkeit anschließend durch ein feines Sieb
passieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Große Gläser oder
Suppenteller bis zur Hälfte mit der Masse füllen. Im Ofen bei 160 Grad
ca. 20 Minuten im Wasserbad stocken lassen.
 Erbsenschaum: Zwiebel- und Lauchwürfel in Butter farblos anschwitzen.
Dann die Erbsen zugeben, alles mit Geflügelfond auffüllen und für zwei
Minuten kochen lassen. Die Sahne angießen und die Suppe mit dem
Pürierstab fein mixen. Zum Schluss die gebräunte Butter zugeben und
nochmals aufschäumen.
 Anrichten: Den heißen luftigen Erbsenschaum vorsichtig auf die
gestockte Geflügellebercreme setzen. Die Erbsen und Granatapfelkerne
als Einlage in die Suppe geben und zum Schluss die gerösteten
Haselnüsse mit einer Reibe über den Erbsenschaum hobeln. Dann sofort
heiß servieren.
 O-Titel: Erbsenschaum mit Geflügellebercreme, gerösteten Haselnüssen
und Granatapfelkernen  
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum