Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

ERBSENMAULTASCHEN MIT GEBRATENEN GARNELEN

4 Personen

MAULTASCHENTEIG

  • 200 g Mehl
  • 6 Eigelb
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz
  • 1 Ei (zum Bestreichen)

ERBSENPUEREE

  • 200 g Erbsen, ausgebrochen
  • 2 Schalotten; bis 1/2 mehr
  • 60 g Butter
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss
  • Zucker
  • Chili
  • 3 Blatt Minze; (-5)

GARNELEN

  • 8 Riesengarnelen;
  • -- küchenfertig
  • 30 g Olivenöl
  • 1 EL Knoblauch; gehackt
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 50 ml Weißwein
  • 80 ml Brühe
  • Salz
  • Chili
  • 40 g Kalte Butter
  • 1 EL Tomatenwürfel
  • 1/2 EL Schnittlauch; geschnitten

Aus den Zutaten einen glatten, geschmeidigen Nudelteig kneten, in Folie wickeln und für 1 Stunde in den Kühlschrank stellen. Den Nudelteig dünn ausrollen. Mit einem runden Ausstecher Kreise mit einem Durchmesser von 5 -8 cm ausstechen. Je einen Teelöffel Erbsenpüree daraufsetzen, den Rand mit etwas verquirltem Ei bepinseln und halbmondförmig zusammenklappen. Die fertigen Maultaschen in reichlich Salzwasser kochen.

Die Erbsen in sprudelnd kochendem Salzwasser blanchieren, anschließend in Eiswasser abschrecken. Die Schalotten schälen und würfeln. In Butter braten, bis die Butter eine nussbraune Farbe hat.

Die Erbsen in ein Tuch geben und darin auspressen. Dies ist notwendig, damit die Masse später nicht zu feucht wird.

Die ausgedrückten Erbsen zusammen mit den Schalotten und der gebräunten Butter mithilfe eines Stabmixers fein pürieren. Mit etwas Salz, Muskat, Zucker, Pfeffer und Chili aus der Gewürzmühle abschmecken. Die Minzeblätter fein hacken. Das Erbsenpüree durch ein feines Sieb streichen und mit der Minze vermischen, kühl stellen und später mit dem Nudelteig zu Maultaschen verarbeiten.

Die küchenfertigen Garnelen in einer Pfanne mit heißem Olivenöl von beiden Seiten goldbraun anbraten und warm stellen. Den Knoblauch und die in Ringe geschnittenen Frühlingszwiebeln in die Pfanne geben. Den Bratensatz der Pfanne mit Weißwein und Brühe ablösen.

Einmal kurz aufkochen, mit Salz und Chili abschmecken. Die gekochten Maultaschen beigeben, mit der kalten Butter montieren und die Erbsenmaultaschen darin glasieren. Tomatenwürfel und Schnittlauch beigeben und mit den Garnelen dekorativ auf Teller anrichten.

: Quelle : Johann Lafer Himmel un' Erd : Erfasst : 24.08.00 von Ilka Spieß

Stichworte: Erbse, Garnele, Gefüllt, P4, Teigware
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum