Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Entenbrüstli mit Kefen - Ya Xong Cui Yü

4 Personen

Zutaten

  • 500 g Entenbrüstli, evtl. Fettschicht vom Metzger entfernen lassen

MARINADE

  • 5 EL Reiswein (Sake) oder Weißwein
  • 2 EL Hoisin-Sauce
  • 2 TL Maizena
  • 1 TL Salz
  • Pfeffer aus der Mühle

GEMÜSE

  • 11/2 EL frischer Ingwer, in feinen Streifen
  • 1 Frühlingszwiebel, mit dem Grün, in feinen Ringen
  • Erdnussöl zum Braten
  • 200 g tiefgekühlte Kefen, angetaut
  • 125 g Sojasprossen

Vorbereiten: Entenbrüstli in Streifen schneiden. Alle Zutaten für die Marinade verrühren, Entenbrüstli mit der Hälfte mischen, zugedeckt ca. 10 Min. marinieren. Restliche Marinade beiseite stellen.

Zubereiten: Ingwer und Frühlingszwiebeln im Wok oder in einer Bratpfanne im heißen Öl unter Rühren anbraten. Entenbruststreifen beifügen, ca. 2 Min. rührbraten, alles herausnehmen. Evtl. wenig Öl zugeben, Kefen und Sojasprossen ca. 2 Min. darin rührbraten, Entenbrüstli mit Ingwer und Frühlingszwiebeln beifügen, mit der beiseite gestellten Marinade ablöschen, mischen, heiß werden lassen, sofort servieren.

Dazu passt: Trockenreis.

Hinweis: Die Chinesen verwenden grundsätzlich nur frisches Gemüse. Der Jahreszeit wegen haben wir das Gericht jedoch mit tiefgekühlten Kefen zubereitet.

Die Hoisin-Sauce, bestehend u. a. aus Sojabohnen, Pflaumen, Zucker, Salz, Knoblauch und Chili, ist leicht süß und scharf im Geschmack. Sie ist in chinesischen Spezialitätenläden und in der Lebensmittelabteilung großer Warenhäuser erhältlich.

Vor- und Zubereiten: ca. 30 Min.
Stichworte: Ente, Geflügel, JANUAR, P4, Zuckerschote
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum