Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Enten-Curry

4 Personen

Zutaten

  • 5 cm-Stück Ingwerwurzel
  • 3 Zwiebeln
  • 625 ml Hühnerbrühe
  • 3 Knoblauchzehen; fein gehackt
  • 4 Gewürznelken
  • ; Salz
  • 4 EL Ghee oder Öl
  • 1 TL Cayennepfeffer
  • 2 TL Koriandersamen; leicht zerdrückt
  • 2.7 kg Ente; zerlegt
  • Einige Safranfäden
  • 120 g Gemahlene Mandeln
  • 300 g Schlagsahne
  • 1 TL Kardamomsamen; leicht zerdrückt

1. Den Backofen auf 150° C vorheizen. Den Ingwer fein hacken. Eine Zwiebel halbieren, die anderen beiden fein hacken, Brühe; halbierte Zwiebel, Ingwer, Knoblauch, Gewürznelken und 1 Prise Salz in einem großen schweren Topf zum Kochen bringen und auf die Hälfte einkochen.

Die Brühe in eine Schüssel filtern und beiseite stellen.

2. Das Ghee in einer backofengeeigneten Kasserolle erhitzen. Die gehackten Zwiebeln bei geringer Hitze 10 Minuten andünsten, bis sie goldgelb sind. Cayennepfeffer und Koriander zugeben und 1 Minute mitdünsten, bis sie zu duften beginnen. Die Ententeile zugeben und unter häufigem Wenden von allen Seiten gleichmäßig anbraten. Mit der Brühe ablöschen und salzen. Zum Kochen bringen, dann bei ' mittlerer Hitze abgedeckt 20 Minuten köcheln.

3. Die Safranfäden in einer kleinen Schüssel mit etwas kochendem Wasser übergießen und 10 Minuten einweichen. Mandeln, Sahne, Kardamom und Safran samt Einweichflüssigkeit verrühren. Die Mandelsahne über die Ententeile gießen und gut verrühren. Die Kasserolle in den Ofen schieben und 20 Minuten garen, bis das Fleisch zart ist. Sofort servieren.

TIPP Verwenden Sie für dieses Gericht vorzugsweise selbst gemachte Brühe.

Falls Sie Instant-Brühe verwenden, lassen Sie das Salz in Schritt 1 weg.

Stichworte: Fleisch, Indien, P4
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum