Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Elsässischer Sauerkrautauflauf

Zutaten

  • 2 kg Eisbein (gut gepökelt)
  • 5 Nelken
  • 3 Lorbeerblätter
  • 3 Zwiebel
  • 250 g Butter
  • 1 kg Sauerkraut
  • 1/8 l Lieblicher Weisswein
  • 600 g Kartoffel
  • 70 g Scharfer Senf
  • 1 Spur Pfeffer
  • 1 Spur Salz
  • 1 Spur Muskat
  • 300 g Creme fraîche

Fleisch Zwiebel mit Lorbeer und 5 Nelken spicken, mit 2 gut durchgepökelten Eisbeinen (a 1kg) in ungesalzenes Wasser - ca. 2 Stunden kochen.

2 Stunden Kochen. Herausnehmen und das Fleisch vom Fett und Knochen lösen, in nussgrosse Stücke zerteilen. Knochen und Fett entsorgen.

Sauerkraut 2 mittlere Zwiebeln in Streifen schneiden, in 50 g. Butter andünsten, 1kg. Sauerkraut dazu, mit 1/8 l. lieblichem Weisswein auffüllen, zugedeckt ca. 10 min. kochen lassen und dann 125 g. kalte Butter unterrühren.

Kartoffelbrei 600 g. Kartoffeln kochen und danach durchpressen oder stampfen.

Mit 75 g. kalter Butter, 50-75g scharfem Senf, P.,S. und Muskat verrühren. 200-300g. Creme fraîche dazu.

Nun alles in eine Auflaufform geben und zwar zuerst das Sauerkraut, dann eine Lage mit dem fettfreien Fleisch und dann den Kartoffelbrei darauf.

Bei 250 C. für etwa 25 min. überbacken.

Bon appetit 17.04.1994 pz.

Stichworte: Auflauf, Fido, Fleisch, P4, Sauerkraut, Schwein
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum