Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Elisenlebkuchen

35 Stück

Teig

  • 3 Eier
  • 250 g Zucker
  • 1 Unbehandelte Zitrone
  • 50 g Orangeat
  • 50 g Zitronat
  • 1 EL Gemahlener Zimt
  • 250 g Gemahlene Mandeln
  • 1 Prise/n Backpulver
  • Mehl; evtl. 1-2 Essl.

Guss

  • 175 g Puderzucker
  • 3 EL Zitronensaft
  • 40 Backoblaten; Durchmesser 7 cm

Eier und Zucker mit den Quirlen des Handrührers etwa fünf Minuten rühren. Abgeriebene Zitronenschale, feingehacktes Orangeat und Zitronat und restliches Zutaten unterheben. Ist der Teig noch sehr dünn, zusätzlich ein bis zwei Esslöffel Mehl unterkneten. Oblaten auf Backbleche legen. Teig in einen Spritzbeutel mit großer Lochtülle füllen und fingerdick daraufspritzen.

Über Nacht trocknen lassen.

In den auf 175 Grad/Umluft 150 Grad/Gas Stufe 2 vorgeheizten Backofen schieben und 15 Minuten backen.

Lebkuchen abkühlen lassen und überstehende Oblatenränder abbrechen. Puderzucker und Zitronensaft zu einem Guss verrühren und die Lebkuchen damit bestreichen.

Fruchtige Elisen-Lebkuchen Anstelle von Orangeat und Zitronat kandierte Früchte verwenden. Z.B.: Ananas, Ingwer, Orangen oder Kumquats.

Nährwerte pro Stück etwa 105 Kalorien

*
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum