Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Eisbaiser-Torte

1 Kuchen

Baiser

  • 2 Eiweiß
  • 100 g Puderzucker Oder
  • 8 Baisers a 10 g

Boden

  • 175 g Zwieback
  • 50 g Nüsse; gemahlen
  • 10 EL Orangensaft

Füllung

  • 5 Eigelb
  • 200 g Puderzucker
  • 150 g Schmand
  • 300 g Himbeeren (evt. Tk)
  • 1 Mango
  • 400 g Schlagsahne
  • 50 g Raspelschokolade

Für das Baiser Eiweiß steif schlagen. Unter ständigem Weiterschlagen Puderzucker einrieseln lassen. Baisermasse in einen Spritzbeutel füllen und 8-10 Nester auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech spritzen. Bei 100oC 1 1/2 Stunden im Backofen trocknen. Geriebenen Zwieback und Nüsse mit dem Orangensaft vermischen. Einen Tortenring auf eine Tortenplatte (26 cm Durchmesser) setzen. Krümelmasse hineingeben, fest andrücken und kaltstellen.

Für die Füllung Eigelb, Zucker und Schmand in einer heiß ausgespülten Schüssel mit den Quirlen des Handrührers schaumig schlagen. Himbeeren, Mangowürfel, vier grob zerbröselte Baisers und steif geschlagene Sahne dazugeben. Alles vorsichtig miteinander verrühren, in den Tortenring geben und glatt streichen. Restliche Baisers zerbröckeln, mit Schokoladenraspeln vermischen und auf die die Torte streuen. Für mindestens 3 Stunden in das Gefriergerät stellen.

Stichworte: Eis, Himbeere, Kuchen, Nuss, Schokolade
*
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum