Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

EINTOPF NACH COZIDO ART

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: EINTOPF NACH COZIDO ART
Kategorien: Brasilien, Eintopf, Suppe
     Menge: 12 Portionen
 
      3           Gemüsezwiebeln; a 350 g
      5           Knoblauchzehen
     10           Pimentkörner
      2           Rote Chilischoten
     20     Essl. Olivenöl
      1     Essl. Nelkenpulver
    1/2      Ltr. Weißwein
      1     Kilo  Durchwachsener Speck;
                  -- im Stück
                  ; Salz, Pfeffer schwarz
  1 1/2     Kilo  Festfleischiger Kürbis
                  -- (Hokkaido)
      1     Kilo  Süßkartoffeln
      6           Dicke Möhren
      2           Roastbeefstücke; a 1 kg,
                  -- ohne Haut und Knochen
                  Schwarzer Pfeffer
    400    Gramm  Tomatenpüree mit Stücken
    100    Gramm  Tapenade; schwarze
                  -- Olivenpaste
     12           Chorizo-Würste; (ca. 650 g,
                  -- spanische Paprikawürste,
                  -- ersatzweise Cabanossi)
      6           Limetten
 
===============================Que====================================
 
 1. Zwiebeln pellen. 2 Zwiebeln in grobe Spalten schneiden. Knoblauch
pellen und grob hacken. Pimentkörner grob zerdrücken. Chilischoten
aufschlitzen, entkernen und grob zerschneiden. 8 El Öl in einem sehr
großen Topf erhitzen. Zwiebelspalten, Knoblauch, Piment und Chili darin
bei starker Hitze kurz anrösten. Mit dem Nelkenpulver bestäuben und mit
Weißwein ablöschen. Den Speck dazugeben, mit 5_Liter warmem Wasser
auffüllen und salzen. Zugedeckt etwa 1 Stunde, 30 Minuten bei milder
Hitze kochen.
 2. Inzwischen den Kürbis schälen, in etwa 8 cm breite Spalten
schneiden, Kerne und wattiges Fleisch herausschneiden. Die
Süßkartoffeln schälen und in 6 cm dicke Scheiben schneiden. Die Möhren
schälen.
 3. Die beiden Roastbeefstücke salzen und pfeffern. Jedes
Roastbeefstück in einer Pfanne in jeweils 4 El heißem Öl bei starker
Hitze auf jeder Seite goldbraun anbraten. Nach 1 Stunde, zum Speck
geben und weitere 25 Minuten zugedeckt mitgaren.
 4. Inzwischen die übrige Zwiebel fein würfeln und im restlichen Öl
andünsten. Tomaten dazugeben. 500 ml vom Fleischsud durch ein Sieb
dazugießen. Tapenade unterrühren und 10-15 Minuten bei milder Hitze
kochen.
 5. Das Fleisch und den Speck nach Garzeitende aus dem Sud nehmen und
getrennt fest in Alufolie wickeln. Den Fleischfond bei starker Hitze
zum Kochen bringen. Die Süßkartoffeln und die Möhren hineingeben und im
offenen Topf ca. 20 Minuten weich kochen. Nach 10 Minuten die
Kürbisstücke und die Würste dazugeben.
 6. Zum Servieren die Tomaten-Oliven-Sauce erhitzen. Das Gemüse gut
abtropfen lassen. Süßkartoffeln und Möhren jeweils einmal
durchschneiden und mit dem Kürbis auf einer Platte anrichten. Den Speck
ohne Schwarte und das Roastbeef in 2 cm dicke Scheiben schneiden. Den
Speck, das Roastbeef und die abgetropften Würste auf einer Platte
anrichten. Die Limetten in Spalten schneiden und dazulegen. Das Gemüse
und das Fleisch portionsweise mit Limettensaft und der scharfen
Vinaigrette (siehe übernächstes Rezept) beträufeln.
 Tomaten-Oliven-Sauce mit Ingwerreis dazu reichen.
 : Zubereitungszeit: 2 Stunden, 45 Minuten : Pro Portion:  1089 kcal
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum