Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Eintopf mit Wirsing und Apfel

MMMMM----------MEAL-MASTER Format (B&S REZEPT-WEB 1.0)
 
     Title: Eintopf mit Wirsing und Apfel
Categories: Fleisch, Schwein
     Yield: 6-8 Personen
 
MMMMM------------------ ZUTATEN FÜ------------------------------------
    1/2    Wirsing
    800 g  Schweinebauch roh mit 
           -Schwarte
    600 g  Schweinebauch geräuchert, 
           -roh (Wammerl)
    400 g  Kartoffeln
      2    Äpfel
      4    Karotten, mittelgroß
 
MMMMM--------------------------- WÜ-----------------------------------
      1    Gewürzsackerl mit:
      2    Knoblauch
      8    Wacholderbeeren
      2    Nelken
     20    Pfefferkörnern
      2    Lorbeerblättern
 
MMMMM---------------------- ZUM ABS-----------------------------------
    200 ml Sahne
      3 tb Meerrettich; frisch 
           -gerieben oder aus de
           - ca.
      1 tb Scharfer Senf; ca.
           Pfeffer, Salz
      2 tb Schnittlauchröllchen; 
           -Schnittlauch geschnitt
 
 Vorbereiten:  Wirsing von äußeren Blättern befreien
und mit dem Strunk achteln.
Äpfel schälen, vierteln und entkernen. Karotten schälen
und schräg halbieren. Kartoffeln schälen, halbieren.
 Ansetzen:  Rohen und geräucherten Schweinebauch in 4 Liter Wasser
mit dem Gewürzsackerl zusetzen. Nach etwa 30 Minuten Kochzeit
Kartoffeln, Karotten und Äpfel zugeben. Äpfel nach 3 Minuten
und die Karotten, wenn sie weich sind - nach etwa 15 Minuten - wieder
herausfischen und warm stellen. Kartoffeln bleiben drin.
 Zuletzt das Fleisch, wenn es weich ist, nach insgesamt gut 1,5 Stunden
Kochzeit heraus nehmen. Jetzt den Wirsing in den Sud geben und ca. 5
Minuten kochen, dann herausnehmen. Nun sind alle "Marsch- Zutaten"
gegart.
 Suppe:  Den Sud auf etwa 1,5 Liter (mit den Kartoffeln) einkochen. Mit
dem Zauberstab pürieren, so dass eine sämige Suppe entsteht,
Sahne zugeben, mit Senf, Meerrettich, Pfeffer und evtl. noch Salz
pikant abschmecken.
 Fertigstellen und anrichten:  In tiefe Teller jeweils ein Stück
Wirsing, Karotte, Apfel und je eine Scheibe vom Schweinebauch
verteilen, mit der Suppe übergießen und mit
Schnittlauchröllchen bestreuen.
 Ein Eintopf, für den man Messer, Gabel und Löffel braucht!  
:Stichworte     : Fleisch, Schwein
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
MMMMM
 
Legende:
 tb: EL

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum