Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Eingemachtes Kalbfleisch

Zutaten

  • 1 kg Kalbfleisch
  • -- Brust oder Bug
  • 1 Bd. Suppengrün
  • 1 Zwiebel
  • 2 Gewürznelken
  • 1 Lorbeerblatt
  • Salz
  • 1 EL Weinessig
  • 2 EL Butter
  • 1 EL Mehl
  • 1/8 l Weißwein
  • 1/8 l Sahne
  • Muskat
  • Pfeffer
  • Zitronensaft
  • 1 Eigelb

In einem Topf 2 l Wasser aufsetzen. Das Suppengrün putzen, waschen und grob zerteilen. Die Zwiebel pellen, die Nelken aufstecken. mit dem Lorbeerblatt, Pfefferkörnern, 1 Tl Salz und dem Essig in den Topf geben und zum Kochen bringen.

Das Kalbfleisch in große Würfel schneiden. In den kochenden Sud geben und bei milder Hitze etwa 40 Minuten ziehen lassen.

Fleisch und Brühe in ein Sieb gießen, den Sud dabei auffangen. In einem Topf die Butter zerlassen. Das Mehl hineinstreuen und anschwitzen, mit dem Weißwein und 1/4 l Kalbssud ablöschen. Kräftig durchrühren. Die Sahne angießen, die Sauce etwa 10 Minuten köcheln lassen. mit Salz, Pfeffer, Muskat und Zitronensaft würzen.

Die Fleischwürfel hineingeben und wieder erhitzen. Den Topf vom Herd nehmen, zum Binden das Eigelb unterziehen.

Als Beilage empfehle ich breite Nudeln mit einem Frühlingsgemüse; als Wein einen Weißherbst oder Ruländer vom Kaiserstuhl.

Zubereitungszeit 105 Minuten
Stichworte: Baden, Fleisch, Kalb, P4, Regional
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum