Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Eingemachtes Kalbfleisch

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Eingemachtes Kalbfleisch
Kategorien: Baden, Eingemacht, Fleisch, Freiburg, Kalb
     Menge: 1 Keine Angabe
 
    750    Gramm  Kalbfleisch vom Bug 
                  -- (mundgerechte Würfel
                  Butterfett,
                  Salz,
                  Pfeffer,
    1/2      Ltr. Fleischbrühe,
      1     Bund  Petersilie,
      1           Zwiebel,
      2           Nelken,
      1           Lorbeerblatt,
      1           Zitrone,
     40    Gramm  Butter,
     40    Gramm  Mehl,
    1/4      Ltr. Weißwein (trocken),
    1/4      Ltr. Sahne
 
===============================Que====================================
 
Die Fleischwürfel in ein Sieb geben und mit kochendem Wasser
übergießen. Abtropfen lassen, mit einem Tuch oder Küchenkrepp trocken
tupfen und im heißen Butterfett von allen Seiten anbraten. Wenn das
Fleisch beginnt Farbe anzunehmen, mit Salz und Pfeffer würzen. Auf
mittlerer Hitze das Fleisch Saft ziehen lassen. Nach etwa 15 Minuten
die Hälfte der Fleischbrühe dazugeben, sowie die Petersilie und die mit
Lorbeerblatt und Nelken gespickte Zwiebel. Die Zitrone in dicke
Scheiben schneiden und ebenfalls zum Fleisch geben. Bei kleiner Hitze
das Fleisch köcheln lassen bis es weich ist.
 Aus Butter und Mehl eine Mehlschwitze bereiten und mit der restlichen
Fleischbrühe ablöschen. Den Wein dazugeben und weitere 15 Minuten
köcheln lassen. Die Sahne untermischen und mit Salz und Pfeffer würzen.
 Petersilie, Zwiebel und Zitronenscheiben entfernen und das Fleisch ca.
10 Minuten in die Sauce geben. Nicht mehr kochen lassen! Vor dem
Servieren mit Eigelb binden. Nudeln und Kopfsalat werden dazu gereicht
und ein Gutedel (Weißwein).
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum