Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Eingelegte Zitronen

2 500ml_glas

Zutaten

  • 5 groß. Zitronen; (1)
  • - möglichst dünnhäutig
  • 150 g Meersalz
  • 6 Zitronen; (2)
  • Olivenöl

Q U E L L E

  • - Nach: MIGROS-Zeitschrift
  • - gepostet: Peter Mackert
  • - am 05.10.95

Die großen Zitronen (1) mit einer Bürste unter fließendem Wasser gründlich waschen. Dann trocknen. Anschließend in Achtel schneiden.

Lagenweise mit dem Salz in Einmachgläser geben. Die übrigen Zitronen zu Saft pressen (ergibt rund 2,5 dl bei 6 Zitronen) und diesen in die Gläser verteilen. Verschließen und bei Zimmertemperatur sieben Tage stehen lassen.

Die Gläser jeden Tag schütteln, damit sich das Salz auflösen kann.

Mit Olivenöl aufgießen, verschließen und dunkel und kühl lagern.

Haltbarkeit: sechs Monate WICHTIG: Die Zitronenschnitze müssen komplett mit Flüssigkeit bedeckt sein. Vor dem Verwenden immer abspülen. Sie sind auch dann noch sehr würzig, so dass die Sauce nicht noch zusätzlich gesalzen werden muss.

Passt ganz hervorragend zu Zitronenpoulet (Zitronenhähnchen) Vorbereitung: ca. 20 Minuten; Ruhezeit: 7 Tage; Haltbarkeit: 6 Monate; kühl und dunkel lagern.

Dies ist nicht das orginal marokkanische Rezept, sondern eine vereinfachte, schnellere Version, mit doppelt so viel Salz. Das Rezept kommt dem Original jedoch sehr nahe.

Stichworte: Aufbau, Eingelegt, Marokko, Zitrone

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum