Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Apfel-Grenadine Gelee mit Rahm-Mousse & Apfel-Espuma

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Apfel-Grenadine Gelee mit Rahm-Mousse & Apfel-Espuma
Kategorien: Dessert, Espuma
     Menge: 6 Portionen
 
========================APFEL-GRENA===================================
      2           Äpfel
   0.15      Ltr. Weißwein
   0.15      Ltr. Grenadine
                  Zitronensaft
      3  Blätter  Gelatine
 
=============================RAHM-M===================================
    200    Gramm  Sauerrahm
      1           Zitrone; den Saft
    150    Gramm  Schlagobers
     70    Gramm  Staubzucker
      2  Blätter  Gelatine
     10       ml  Grand Marnier
 
================APFEL-ESPUMA (0.5 L===================================
    400    Gramm  Apfelmark
    100       ml  Schlagobers
      3  Blätter  Gelatine
     20       ml  Apfelbrand
 
==============================GARN====================================
                  Getrocknete, 
                  -- karamellisier
 
===============================Que====================================
 
Apfel-Grenadine-Gelee: Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in 5 mm
Stücke schneiden. Wein, Grenadine, Zitronensaft und Äpfel einmal
aufkochen lassen und ausgedrückte Gelatine auflösen. Äpfel mit dem Fond
gut bedeckt über Nacht kühl stellen.
 Rahm-Mousse: Sauerrahm, Staubzucker, Zitronensaft und Grand Marnier
verrühren. Ausgedrückte Gelatine in etwas erwärmter Masse auflösen.
Zum Schluss geschlagenes Schlagobers unterheben.
 Apfel-Espuma: Ausgedrückte Gelatine in etwas erwärmten Apfelmark
auflösen. Das übrige Apfelmark und das Schlagobers unterrühren. Mit
Apfelbrand aromatisieren und in den 0.5 L iSi Gourmet Whip füllen. 1
iSi Sahnekapsel aufschrauben und kräftig schütteln.
 Anrichten:  In Gläsern. Das Rahm-Mousse auf das gelierte
Apfel-Grenadine-Gelee füllen. Wiederum kühl stellen. Kurz vor dem
Servieren, das Apfel- Espuma als dritte Schicht aufdressieren. Mit
Apfelspalte garnieren.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum