Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Eierrösti mit Rhabarber-Kompott

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Eierrösti mit Rhabarber-Kompott
Kategorien: Rhabarber, Süßspeise, Warm
     Menge: 4 Servings
 
===============================KOMP===================================
    600    Gramm  Rhabarber
      1       dl  Rotwein
      1           Zimtstängel
     90    Gramm  Zucker
 
=============================EIERR====================================
    250       ml  Milch
      1           Zimtstängel
    300    Gramm  Altbackenes Weißbrot
     50    Gramm  Butter
      2     Essl. Zimt-Zucker
      4           Eier
      1      Msp. Salz
 
=================================RE===================================
                  d'Chuchi 2/1994  Umges. von 
                  -- Rene Gagnaux
 
===============================Que====================================
 
Rhabarber rüsten und in Stücke schneiden. Mit Rotwein, Zimtstängel und
Zucker in eine Pfanne geben. Zugedeckt so lange kochen lassen, bis der
Rhabarber zerfallt. Den Zimtstängel entfernen.
 Für die Eierrösti: Milch und Zimtstängel aufkochen. Vom Feuer nehmen
und 10 Minuten ziehen lassen. Den Zimtstängel entfernen.
 Brot in Würfel schneiden. Mit der Zimt-Milch beträufeln. Kurz ziehen
lassen.
 Die Butter in einer großen Bratpfanne schmelzen. Die Brotwürfel darin
rundum goldbraun backen. Mit dem Zimt-Zucker bestreuen.
 Eier und Salz verrühren und über die gebratenen Brotwürfel geben.
Unter Rühren stocken lassen; die Masse sollte noch leicht feucht sein.
Anrichten und mit dem noch lauwarmen Kompott servieren. Nach Belieben
mit Zimt-Zucker bestreuen.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum