Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Donauwellen

Für den Teig

  • 200 g Butter oder Margarine
  • 250 g Zucker
  • 6 Eier
  • 350 g Mehl
  • 1 Pkg. Backpulver
  • 2 EL Kakao
  • 2 Gläser Sauerkirschen

Für die Buttercreme

  • 0.5 l Milch
  • 1 Pkg. Vanillepudding
  • 100 g Zucker
  • 250 g Butter
  • 1 Zitrone, abgeriebene Schale und Saft von
  • 100 g Halbbitterschokolade
  • 100 g Vollmilchschokolade
  • 100 g Kokosfett

1. Arbeitsgang: Kirschen abtropfen lassen, Backofen auf 175 °C vorheizen Zubereitung des Teiges: Fett schaumig schlagen und Eier unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und ebenfalls unterrühren. Teig halbieren. In eine Hälfte des Teiges den Kakao mischen. Den hellen Teig auf einem gefetteten Backblech verteilen, und den dunklen Teig gleichmäßig darüber streichen. Die abgetropften Kirschen darauf verteilen und im vorgeheizten Backofen ca. 30 Minuten backen. Aus dem Backofen nehmen und auskühlen lassen.

Zubereitung der Buttercreme: Aus Milch, Puddingpulver und Zucker einen Pudding kochen und abkühlen lassen. Butter, abgeriebene Zitronenschale und Saft mit dem Mixer 10 bis 15 Minuten dick-schaumig schlagen. Den fertigen Pudding nach und nach unterrühren und danach auf den Kuchen streichen. Kühl stellen. Die Schokolade und das Kokosfett im Wasserbad schmelzen und unter Rühren abkühlen lassen. Die fertige Glasur auf der Creme glatt streichen und mit einer Gabel Wellen hineinziehen.

Stichworte: Kirsche, Kuchen, Lokalzeit
*
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum