Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Dickmilch-Sülzchen mit Zucchini

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Dickmilch-Sülzchen mit Zucchini
Kategorien: Dickmilch, Gemüse, Gut, Preiswert, Raffiniert, Zucchini
     Menge: 4 Portionen
 
==========================Für die S===================================
      2           Zucchini (etwa 300 g)
      2     Essl. Butter
      2           Frühlingszwiebeln
      6    Blatt  Gelatine weiße
    400    Gramm  Dickmilch
    0.5     Teel. Salz
    0.5     Teel. weißer Pfeffer, frisch 
                  -- gemahlen
      1      Msp. Cayennepfeffer
      1     Teel. Zitronensaft
 
========================Für die Vi====================================
      2     Essl. Olivenöl
      1     Essl. Aceto Balsamico
      1     Essl. Rotweinessig
                  Salz
                  schwarzer Pfeffer, frisch 
                  -- gemahlen
 
===============================Que====================================
 
1. Für die Sülzchen die Zucchini putzen, waschen, abtrocknen und mit
der Schale in sehr feine Streifen hobeln. Die Butter in einer Pfanne
erhitzen und die Zucchinistreifen darin etwa 3 Minuten dünsten, dabei
öfters wenden.
 2. Die Frühlingszwiebeln putzen und waschen. Die grünen Stängel
beiseite legen. Das Weiße in Ringe schneiden und mit den Zucchini etwa
3 Minuten dünsten.
 3. Die Gelatine in kaltem Wasser etwa 5 Minuten einweichen. Das
gedünstete Gemüse im Mixer oder mit dem Pürierstab pürieren.
 4. Die Dickmilch in eine große Schüssel geben und mit dem Salz, dem
Pfeffer, dem Cayennepfeffer und dem Zitronensaft herzhaft würzen. Die
ausgedrückte Gelatine in einem Schöpflöffel in heißes Wasser halten und
auflösen. Gleichmäßig unterrühren. Das Püree dazugeben und
untermischen.
 5. Vier Förmchen von etwa 200 ml Inhalt kalt ausspülen und die Masse
hineinfüllen. Im Kühlschrank in 2 Stunden fest werden lassen.
 6. Für die Vinaigrette das Öl, die beiden Essigsorten, Salz und
Pfeffer gründlich verrühren. Die grünen Stiele der Frühlingszwiebeln in
Ringe schneiden und hineinstreuen.
 7. Vor dem Servieren die Förmchen kurz in heißes Wasser halten, die
Sülzchen auf vier Teller stürzen und mit der Vinaigrette umgießen.
:Zusatz         : 
:               : Kühlzeit
:               : 120 Minuten
:               : Zubereitungszeit
:               : 30 Minuten
:               :    750 kJoule
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum