Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Antipastiterrine mit Pesto

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Antipastiterrine mit Pesto
Kategorien: Aubergine, Paprika, Zucchino
     Menge: 4 Personen
 
      2           Tomaten, enthäutet,
                  - entkernt, geviertelt
      3     Essl. Balsamicoessig
      5  Blätter  Basilikum
      2           Gelbe Paprika, halbiert,
                  - entkernt, enthäutet
      2           Rote Paprika
      1           Aubergine in dünne Scheiben
                  - geschnitten
      1           Zucchini in Scheiben
                  - geschnitten
      1    Zweig  Rosmarin
      1    Zweig  Thymian
      2           Knoblauchzehen
      5     Essl. Olivenöl
 
============================ FÜR DA===================================
      1     Essl. Pinienkerne
      2     Essl. Parmesan frisch
      2           Knoblauchzehen
     20   Stücke  Basilikumblätter
    100       ml  Olivenöl
 
==================== NOTIERT VON K====================================
 
 
Das Öl in einer großen Eisenpfanne erhitzen. Den Knoblauch in Scheib.
schneiden und mit den Kräutern in das heiße Öl geben.
Nacheinander alle Gemüse bis auf die Tomaten einlegen und mit Salz und
Pfeffer würzen. Nach ca. 3 Minuten alle Gemüse wenden. Sie sollten eine
leicht bräunliche Farbe bekommen. Den Basilikum fein hacken und mit
Balsamicoessig zu den Gemüsen geben. Auskühlen lassen.
Alle Zutaten in einen Mixer geben und fein pürieren. Eine Terrinenform
mit Frischhaltefolie auslegen. Die Auberginenscheiben quer leicht
überlappend in die Terrinenform legen. Zum Füllen der Terrine alle
Gemüse schichtenweise nacheinander inklusive des Pesto und Tomaten
übereinander einschichten. Die überhängenden Auberginenscheiben über
das Gemüse legen und mit Frischhaltefolie überdecken. Die Terrine
beschweren und für ca. 6 Stunden in den Kühlschrank geben.
 TIPP: Ausgezeichnet passt dazu ein ofenfrisches Baguette.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum