Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Daikon-Curry

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Daikon-Curry
Kategorien: Gemüse, Indien, P4
     Menge: 4 Personen
 
    450    Gramm  Daikon (japanischer 
                  -- Rettich), möglichst 
                  - Blättern
      1     Essl. Moong Dhal
    300       ml  ; Wasser
    150       ml  Öl
      1           Zwiebel; in dünnen Ringen
      1           Knoblauchzehe; zerdrückt
      1     Teel. Chiliflocken
      1     Teel. ; Salz
                  Chapati-Brot zum Servieren
 
===============================Que====================================
 
 1. Den Rettich schälen und mit den Blättern in Scheiben schneiden.
 2. Rettich mit Blättern und Moong Linsen in einen großen Topf geben.
Das Wasser zugießen und zum Kochen bringen. Hitze reduzieren und
kochen, bis der Rettich weich ist.
 3. Rettichscheiben, -blätter und Linsen gründlich abtropfen lassen und
überschüssiges Wasser mit den Händen ausdrücken.
 4. Das Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebelringe, Knoblauch,
Chiliflocken und Salz zugeben und unter gelegentlichem Rühren anbraten,
bis die Zwiebelringe sich goldgelb verfärben.
 5. Rettich mit den Blättern und Linsen zu den Zwiebeln in den Topf
geben und alles verrühren. Hitze reduzieren und unter Rühren 3-5
Minuten anbraten.
 6. Das Rettich-Curry auf Teller verteilen und heiß servieren, dazu
Chapati-Brot reichen.
 TIPP  Daikon verleiht einem Gericht würzige Schärfe und ist
entsprechend der Jahreszeit in asiatischen Lebensmittelgeschäften zu
finden.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum