Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

CURRYHUHN - DELHI MURG

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: CURRYHUHN - DELHI MURG
Kategorien: Huhn, Ingwer, Knoblauch, Schmoren
     Menge: 4 Portionen
 
      1           Hähnchen von 1,6 kg
      1     groß. Zwiebel
      2           Knoblauchzehen
      4     Essl. Öl
      1           Zimtstange
      4           Körner Kardamom
      4           Nelken
      1  geh. TL  Chilipulver
      2  geh. TL  Koriander, gemahlen
      2  geh. TL  Kreuzkümmel, gemahlen
      1  geh. TL  Kurkuma
      5       cm  Ingwer
      2           Tomaten
      3     Essl. Zitronensaft
      1     Essl. Koriandergrün
                  Salz
 
=======================ERFASST AM 2===================================
                  Micha Eppendorf  Quelle:  
                  -- Das EXPO 2000 Kochbuch
                  Bertelsmann Event Media
 
===============================Que====================================
 
Das Huhn häuten und in acht Stücke teilen. Zwiebel und Knoblauch
schälen und fein hacken, mit den Hühnerteilen im Öl anbraten.
Zimtstange, Kardamom und Nelken dazugeben und mitbraten. Den Ingwer
schälen und in dünne Streifen schneiden. Die Tomaten waschen und klein
würfeln, beides mit Chili, dem gemahlenen Koriander, Kreuzkümmel und
Kurkuma zum Huhn geben, alles vermischen und  1/2 Stunde zugedeckt bei
kleiner Hitze schmoren. Mit Salz, Zitronensaft und Koriandergrün
abschmecken. Dazu reicht man Brot oder Reis.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum