Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Curry-Kräpfli

16 Stück

TEIG

  • 1 Portion Erdnüsschen-Teig

FÜLLUNG

  • 75 g rote Linsen
  • 11/2 dl Wasser
  • 1 EL Margarine oder Butter
  • 6-8 klein. Frühlingszwiebeln mit dem Kraut, in feinen Streifen
  • 2 Knoblauchzehen, gepresst
  • 1 groß. Apfel, geschält, fein gewürfelt
  • 11/2 EL Curry
  • 1 dl Wasser
  • 1/2 TL Salz
  • Pfeffer, nach Bedarf

Füllung vorbereiten: Linsen mit dem Wasser aufsetzen, auf kleinem Feuer zugedeckt in ca. 10 Minuten knapp weich köcheln, auskühlen.

Margarine oder Butter in einer Pfanne warm werden lassen. Frühlingszwiebeln und Knoblauch zugeben, 3-4 Minuten andämpfen. Apfelwürfeli und Curry beifügen, kurz mit dämpfen. Wasser und Linsen zugeben, weitere 3-4 Minuten dämpfen, würzen, auskühlen.

Formen: Teig in 2 Portionen 2 mm dick auswallen. Mit einem gewellten Ausstecher Rondellen von 11-12 cm O ausstechen. Füllung auf die eine Hälfte der Rondellen verteilen, Ränder mit Wasser bestreichen. Teig darüberlegen, Ränder gut zusammendrücken. Kräpfli mit einer Gabel 2-3 mal einstechen.

Backen: 15-20 Minuten in der Mitte des auf 200 Grad vorgeheizten Ofens.

Stichworte: Curry, Herzhaft, Krapfen, März, Mehlspeise
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum