Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Crespelle mit Spinat und Ricotta

Teig

  • 4 Eier
  • 1/4 l Milch
  • 1 Prise Salz
  • 250 g Mehl
  • 1 Prise Backpulver

Füllung

  • 600 g Blattspinat
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Olivenöl
  • 1/8 l Gemüsebrühe
  • Schwarzer Pfeffer
  • Muskat
  • 200 g Ricotta
  • alternativ ein anderer, würziger, ital. Frischkäse, z.B. Robiola

Außerdem

  • 1/8 l Mineralwasser
  • 40 g Butter; oder Margarine
  • 4 EL Parmesan
  • Fett
[Ohne Bild]

Eier, Milch, Salz, Mehl und Backpulver zu einem glatten Pfannkuchenteig verrüren und 30 Minuten quellen lassen.

Spinat waschen und abtropfen lassen. Zwiebel fein würfeln und Knoblauch durch die Presse drücken.

Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebel und den Knoblauch darin glasig dünsten.

Spinat und Brühe, aufkochen und den Spinat zusammenfallen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat kräftig würzen. Abtropfen lassen. Ricotta zerbröseln.

Das Mineralwasser in den Pfannkuchenteig einrühren.

Das Fett portionsweise in einer Pfanne erhitzen und aus dem Teig nacheinander 5 goldige Pfannkuchen backen.

Spinat und Ricotta auf den Pfannkuchen verteilen. Pfannkuchen aufrollen und in eine feuerfeste Form legen und mit Parmesan und Butterflocken bestreuen.

Im vorgeheizten Backofen (E-Herd 225 Grad / Gas Stufe 4) 15 - 20 Minuten ueberbacken.

Stichworte: Eierspeise, P4, Pikant, Quark, Spinat

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum