Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Crêpes mit Spinat

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Crêpes mit Spinat
Kategorien: Crêpes, Eier, Einfach, Mehl, Mehlspeise, Preiswert
     Menge: 4 Portionen
 
============================Für den===================================
      3     Essl. Pflanzenöl
      2           Eier
      1           Prise(n) Salz
    125       ml  Mineralwasser
    125       ml  Bier (ersatzweise 
                  -- Mineralwasser)
    125    Gramm  Mehl
      2     Essl. Speisestärke
 
==========================Für die ====================================
                  Salz
      1     Kilo  Spinat
      1           Zwiebel kleine
      2     Essl. Olivenöl
      1           Prise(n) Muskat, frisch 
                  -- gerieben
                  Pfeffer, frisch gemahlen
     40    Gramm  Parmesan, frisch gerieben
                  Pflanzenöl für die 
                  -- Crêpespfanne
 
===============================Que====================================
 
1. Das Öl mit den Eiern, dem Salz, dem Mineralwasser und dem Bier
schaumig schlagen. Das Mehl mit der Speisestärke mischen, darüber
sieben und dann alles kräftig verschlagen. Den Teig etwa 1 Stunde ruhen
lassen.
 2. Den Spinat waschen und verlesen. In einem großen Topf Wasser mit
Salz aufkochen und den Spinat darin bei schwacher Hitze etwa 7 Minuten
garen.
 3. Den Spinat abtropfen lassen. Die Zwiebel klein würfeln. In einem
Topf in dem Olivenöl glasig werden lassen. Den Spinat dazugeben und mit
dem Muskat, Salz und Pfeffer würzen.
 4. Die Crêpespfanne heiß werden lassen, leicht fetten und darin
nacheinander die Crêpes backen. Zwischendurch die Pfanne immer wieder
mit Öl einpinseln. Die Crêpes warm halten.
 5. Die Crêpes mit dem Spinat füllen und die Füllung jeweils mit etwas
Käse bestreuen. Die Crêpes zusammenklappen.
 Als kleines Gericht geeignet.
 Danach schmeckt ein üppiges Dessert.
:Zusatz         : 
:               : Ruhezeit
:               : 60 Minuten
:               : Zubereitungszeit
:               : 30 Minuten
:               :   1600 kJoule
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum