Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Crêpes mit Rhabarber

4 Personen

Zutaten

  • 8 kleinere Crêpes (1/2 Portion Crêpe-Teig, 2 Eier verwenden),
  • siehe «Crêpes-Grundrezept»;

RHABARBERKOMPOTT

  • 80 g Zucker
  • 2 EL Wasser
  • 1 EL Butter oder Margarine
  • 500 g roter Rhabarber, in Würfeli
  • 3 EL Grenadine- oder Himbeersirup
  • 1 dl Halbrahm, flaumig geschlagen
  • Puderzucker zum Bestäuben

VORBEREITEN: Ofen auf 60 Grad vorheizen. Crêpes zugedeckt im Ofen warm stellen.

RHABARBERKOMPOTT: Zucker und Wasser ohne Rühren aufkochen. Hitze reduzieren, unter gelegentlichem Hin- und Herbewegen der Pfanne köcheln, bis ein hellbrauner Caramel entsteht, Pfanne von der Platte ziehen. Butter oder Margarine beigeben, schmelzen. Pfanne auf die Platte zurückstellen, Rhabarber beigeben, zugedeckt knapp weich kochen, Sirup dazugießen. Ca. 1/3 des Rhabarberkompotts herausnehmen, beiseite stellen, Rest weich kochen.

CREPES FÜLLEN: Crêpes mit Kompott füllen, falten, mit dem beiseite gestellten Kompott und dem Rahm anrichten, mit Puderzucker bestäuben.

Vor- und zubereiten: ca. 50 Min.
Stichworte: Crepe, Mai, Mehlspeise, P4, Rhabarber, Süßspeise
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum