Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Crêpes mit Fischragout

2 Crepes

Crepes-Teig

  • 4 EL Mehl
  • l/4 Tl Salz
  • 1 1/2 dl Milch
  • 1 Ei
  • 1 TL Öl
  • Öl zum Backen

Füllung

  • 150 g lose gefrorene, angetaute oder frische Fischfilets,
  • nach Wahl, in 2 cm breiten Streifen
  • 70 g Crevetten
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 TL Margarine oder Butter
  • 1/2 Zwiebel, gehackt
  • 1 TL getrockneter Dill, Basilikum und Thymian
  • 1/2 Bd. Petersilie, gehackt
  • 1/2 dl Gemüsebouillon
  • 1/2 TL Maizena
  • 1/2 dl Rahm
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1/2 TL Curry

Für den Crepes-Teig Mehl und Salz in einer Schüssel mischen, Milch beifugen, mit dem Schwingbesen kurz glattrühren. Das mit dem Öl verklopfte Ei darunterrühren. Zugedeckt ca. 30 Minuten stehen lassen.

Für die Füllung Fischstreifen und Crevetten mit Zitronensaft beträufeln, ca. 30 Minuten ziehen lassen.

Zwiebeln und Kräuter in der warmen Margarine oder Butter andämpfen, Fischstreifen und Crevetten kurz mitdämpfen, mit Bouillon ablöschen, etwas einkochen. Maizena mit dem Rahm anrühren, zugeben, würzen, aufkochen und kurz köcheln, warm halten.

Zum Braten der Crepes wenig Öl in der Bratpfanne heiß werden lassen. Die Hälfte des Teigs so hineingießen, dass der Pfannenboden unter Drehen der Pfanne dünn überzogen ist. Hitze reduzieren. Crepe erst wenden, wenn die Unterseite goldbraun gebacken ist und sie sich leicht lösen lässt. Auf einen Teller gleiten lassen, zugedeckt warm halten. Mit dem restlichen Teig gleich verfahren.

Die Füllung auf die Crepes verteilen, diese locker aufrollen.

Stichworte: Crepe, Fisch, Mehlspeise
*
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum