Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Creme Brulee mit Rhabarber

4 Portionen

Zutaten

  • 2 Stangen Rhabarber
  • 30 g Zucker
  • 20 g Butter
  • 50 ml Apfelsaft
  • 10 ml Obstler
  • 20 ml Riesling
  • 1 Vanillestange
  • 1 Zitrone; die Schale
  • 10 g Weizenpuderstärke

Creme Brulee

  • 6 Eigelb
  • 2 EL Zucker
  • 1 EL Akazienhonig
  • 1 Vanillestange
  • 1 g Safranfäden
  • 250 g Creme fraîche
  • 50 g Puderzucker

Erfasst Am 27.05.1999 Von

  • -- Ilka Spiess
  • -- Einfach köstlich --
  • -- Kochen mit Harald Rüsse

Den Rhabarber schälen und in 3 cm lange und 1 cm breite Streifen schneiden. In Butter kurz anschwitzen und mit Zucker bestreuen. Mit Riesling und Obstler ablöschen, mit Apfelsaft auffüllen. Den gegarten Rhabarber (der noch Biss haben sollte) aus dem Fond nehmen, mit Stärke binden und mit dem Mark einer Vanilleschote und dem Zitronenabrieb verfeinern.

Eigelbe mit Zucker und Honig verrühren. Vanillemark, Safran und Creme fraîche hinzugeben. In flache Schälchen füllen. Im Backofen bei ca. 120 C ganz langsam stocken lassen (mindestens 30 Minuten).

Mit Puderzucker bestreuen und bei Grill-Oberhitze karamelisieren.

Dazu das Rhabarber Kompott servieren, garniert mit Minze und einem Mandelblatt.

Stichworte: Ei, Rhabarber, Süßspeise
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum