Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Crema frita

4 Portionen

Zutaten

  • 4 Eigelb (L)
  • 100 g Zucker
  • 60 g Maismehl
  • 1/2 l Milch
  • 1 Spur Salz
  • 1/4 Vanilleschote
  • 1 Zitrone: Schale abgerieben
  • 1 Orange: Schale abgerieben
  • 1 Eiweiß
  • 50 g Semmelbrösel
  • Öl zum Fritieren
  • 1 TL Zimt
  • 1 EL Puderzucker

Eigelb mit Zucker schaumig rühren. Maismehl sieben, mit kalter Milch, Salz und der ausgekratzten Vanilleschote in einem breiten, flachen Topf unter ständigem Rühren zum Kochen bringen und unter Rühren 5 Minuten weiter kochen lassen. von der Herdplatte nehmen, die Vanilleschote hereausnehmen und die Eigelbcreme zusammen mit der Zitronen- und Orangenschale unterrühren. Den Topf zurück auf die Herdplatte stellen. Creme nochmal zum Kochen bringen und unter ständigem Rühren 10-15 Minuten ausquellen lassen, bis sie dick und fest ist. (Aufpassen: die Creme brennt sehr leicht an!) Eine Porzellan- oder Glasform mit kaltem Wasser ausspülen; die Creme etwa 1 cm hoch einfüllen und glattstreichen. Anschließend mindestens 4 Stunden kühl stellen. Durchgekühlte Maiscreme in etwa 8 Stücke (5x2 cm) schneiden. Stücke erst in leicht aufgeschlagenes Eiweiß tauchen, anschließend in Semmelbröseln wälzen und dann in dem auf 180oC erhitzten Fett in 2-3 Minuten goldbraun fritieren. Zimt mit Puderzucker mischen und über die heißen Cremestücke sieben.

Crema frita sofort servieren.

Stichworte: Dessert, Fritieren, Mais, Spanien, Süßspeise
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum