Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Clafoutis mit Zucchini und Feta

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Clafoutis mit Zucchini und Feta
Kategorien: Auflauf, August, Feta, Herzhaft, Käse, Zucchini
     Menge: 1 gefettete ofenfeste Form von ca. 2 Liter
 
    400    Gramm  möglichst gleich große 
                  -- Zucchini,
                  schräg in ca. 2 cm breiten 
                  -- Stücken
                  Salzwasser
 
================================GU====================================
    150    Gramm  Feta (nach Belieben Schaf- 
                  -- oder Ziegen-Feta)
      2     Essl. Mehl
      3           Eier
      4       dl  Milch
      1           Knoblauchzehe, gepresst
      1     Essl. Rosmarinnadeln, gehackt
      1     Teel. Koriandersamen, grob 
                  -- zerstoßen, nach Belie
                  wenig Salz
                  Pfeffer aus der Mühle
 
==============================GARN====================================
     50    Gramm  Feta, in Würfeln
      2           Zucchini mit Blüten, nach 
                  -- Belieben
                  wenig Rosmarin
 
===============================Que====================================
 
Vorbereiten: Zucchini kurz im siedenden Salzwasser blanchieren, kalt
abspülen, abtropfen.
 Guss: Alle Zutaten bis und mit Knoblauch pürieren. Rosmarin und evtl.
Koriander beigeben, würzen, in die Form gießen, Zucchini hineinsetzen.
 Backen: Ca. 30 Min. in der Mitte des auf 200 Grad vorgeheizten Ofens,
bis der Guss fest ist. Garnieren.
 Tipps: - Clafoutis statt mit Zucchini mit gemischtem Sommergemüse
zubereiten (z. B. blanchierte Bohnen oder Patissons, Tomaten,
Peperoni).
- Für den Guss statt Mehl 100 g Brot verwenden. Dieses ohne Rinde in
der Milch für den Guss ca. 10 Min. einweichen, alles pürieren.
:Zusatz         : 
:               : Backen:
:               : ca. 30 Min.
:               : Vor- und Zubereiten:
:               : ca. 20 Min.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum