Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Christkindles-Bratäpfel

4 Portionen

Zutaten

  • 4 klein. Säuerliche Äpfel; Cox Orange oder Braeburn
  • 2 EL Rosinen
  • 100 g Butter; gut
  • 175 g Nusskekse zum Beispiel; es gehen aber auch
  • - Butterkringel oder würzigere Spekulatius
  • 75 g Marzipan Rohmasse
  • 1/2 Zitrone; Saft davon
  • 125 ml Apfelsaft
  • Puderzucker zum Bestäuben

Rosinen und Äpfel waschen, Äpfel trocken reiben. Eine feuerfeste Form (Auflaufform) mit Butter ausfetten. Ofen auf 200 Grad vorheizen.

Kekse klein hacken oder zerbröseln (funktioniert gut wenn man Kekse in eine kleine Plastiktüte steckt und mit dem Nudelholz drüber geht).

Butter in Pfanne zerlassen, Kekse kurz darin rösten und dann beiseite stellen. Marzipan fein würfeln, Äpfel halbieren (vom Stil abwärts) und aushöhlen, dabei 1 cm Rand Fruchtfleisch stehen lassen.

Ausgehöhlte Apfelhälften mit etwas Zitronensaft auspinseln.

Keksmasse mit Marzipanwürfeln und Rosinen mischen und in die Apfelhälften füllen. Äpfel in die Form setzen und mit etwas Puderzucker bestäuben Apfelsaft vorsichtig in die Form gießen (nicht über die Äpfel) Form in die untere Schiene in den Ofen geben und circa 30 Minuten bei 200 Grad backen.

Wer kein Marzipan mag, dann wahlweise auch etwas mehr Kekse nehmen.

Tipp: eine Kugel Vanilleeis oder etwas Vanillesauce zum Bratapfel steigern den Gaumenkitzel.

Stichworte: Apfel, Backen, Keks, Marzipan, Rosine
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum