Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Chinesischer Eintopf

Zutaten

  • 200 g chinesische Nudeln oder feine Nüdeli
  • Salzwasser
  • 2 EL Sojasauce
  • 1 Stück frischer Ingwer,
  • geschält und gehackt, oder
  • 1/2 TL Ingwerpulver
  • 1/2 EL Maizena
  • 250 g geschnetzeltes Truthahnfleisch
  • Öl zum Braten
  • 1 Knoblauchzehe, gehackt
  • 350 g Chinakohl, in 1-2 cm breiten Streifen
  • 2 Rüebli, in 3 mm dicken,
  • schräggeschnittenen Scheiben
  • 150 g tiefgekühlte Kefen
  • 1 TL Maizena
  • 1 EL Sojasauce
  • 2 dl Gemüse- oder Hühnerbouillon
  • 1 EL Ketchup
  • 1 Msp. Cayennepfeffer

Die Nudeln im Salzwasser al dente kochen. Abschrecken, abtropfen lassen.

Sojasauce, Ingwer und Maizena vermischen. Darin trockengetupftes Fleisch ca. 1/4 Stunde stehen lassen.

Öl in der Bratpfanne heiß werden lassen. Das Fleisch unter gutem Wenden 2-3 Minuten braten, herausnehmen.

Hitze reduzieren, Knoblauch im Bratsatz andämpfen, Gemüse zugeben und unter häufigem Wenden mitdämpfen. Das Gemüse sollte knackig sein. Das Fleisch zugeben. Maizena mit der Sojasauce anrühren und mit der Bouillon dazugießen, mit Ketchup und Cayennepfeffer würzen, aufkochen und 2 Minuten köcheln. Nudeln beigeben, nur heiß werden lassen.

Tipp: Anstelle des Gemüses 1 Paket tiefgekühlte Gemüsemischung, angetaut, verwenden.

Stichworte: Chinakohl, Eintopf, Geflügel, Januar, Truthahn
*
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum