Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Chicoree

Form, Farbe und Geschmack: Fest gewickelter Blattzapfen mit weiß-gelben Hüllblättern. Frisch und knackig, aber leicht bitter im Geschmack.

Von Oktober bis April zu kaufen.

Energie, Vitamine und Mineralstoffe: 100 g / 17 Kalorien / 71 Joule.

Provitamin A und Vitamine B und C.

Kalium, Calcium und Phosphor.

Verwendung im Haushalt: Schneiden Sie die Außenblätter und das Strunkende ab. Den Blattzapfen waschen und vom Kolbenende zur Spitze in kleine Ringe schneiden. Sie können Chicoree roh verzehren und mit pikanten Saucen zubereiten oder die ungeteilten Hüllblätter dünsten und als Gemüse zu Fleisch- und Fischgerichten servieren.

Das sollten Sie wissen: Chicoree ist lichtempfindlich und muss dunkel gelagert werden. Kaufen Sie keine gegrünte Ware. Zum Zubereiten sollten Sie keine eisernen Töpfe oder Pfannen verwenden.

Das sollten Sie probieren: Chicoree-Variationen: Versuchen Sie in Butter gedämpfte Chicoree mit viel Zitronensaft und einem Gemisch aus Parmesankäse und gehacktem Ei bestreut oder mit einer dicken Lage von geschmorten Zwiebeln bedeckt, die mit viel mildem Paprika und einer guten Prise Zucker gewürzt wurden.

Eine Kapernsoße mit Speckwürfel, süßsauer gehalten, schmeckt gleichfalls gut wie auch ein Fischfrikassee, mit viel geschnittenem Chicoree verkocht.

Stichworte: Chicoree, Gemüse, Information
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum