Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Charlotte

6-8 Portionen

Zutaten

  • 4 Blatt weiße Gelatine
  • 1 kg Stachelbeeren
  • 200 ccm Weißwein
  • 125 g Zucker
  • 1 Pkg. Vanillinzucker
  • 1-8 TL Speisestärke
  • 1 Pkg. Mandelmakronen (100 g)
  • 2 Becher Magermilchjoghurt (ā 150 g)
  • 1-2 TL Zitronensaft
  • 1 Becher Schlagsahne (250 g)

Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Stachelbeeren putzen, waschen, abtropfen lassen und mit Weißwein, 75 g Zucker und Vanillinzucker zum Kochen bringen. Die Speise stärke mit 1 El kaltem Wasser glatt rühren und unter Rühren zu den kochenden Stachelbeeren geben. Das Kompott kaltstellen.

Eine Form (ca. 1 1/2 l Inhalt) mit Mandelmakronen auslegen. Den Joghurt mit dem restlichen Zucker und Zitronensaft verrühren. Die Gelatine ausdrücken und in einem kleinen Topf bei müder Hitze zerlassen. Unter den Joghurt rühren und kalt stellen. Inzwischen die Sahne steif schlagen.

Sobald die Creme zu gelieren beginnt, die Sahne unterheben. Die Hälfte der Creme in die Form füllen, 2/3 des kalten Stachelbeerkompotts darauf verteilen, mit der restlichen Creme auffüllen und erstarren lassen.

Form kurz in lauwarmes Wasser tauchen und auf eine Platte stürzen. Mit den restlichen Stachelbeeren garniert servieren.

Vorbereitungszeit: 20 Min.
Zeit zum Kühlen: 1 Stunde
Pro Person ca. 426 kcal
Pro Person ca. 1782 kJoule
Eiweiß: 5 Gramm
Fett: 18 Gramm
Kohlenhydrate: 52 Gramm
Stichworte: Dessert, Mandel, Stachelbeere
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum