Ananas-Crepe mit Orangenragout

4 Servings

CREPE-TEIG
1 dl Milch
4 EL Mehl
Rum
1 Msp. Salz
Vanillezucker
Zitronenschale frisch abgerieben
4 Eier
20 g Butter
Puderzucker; (1)
ANANASFUELLUNG
100 g Butter
100 g Puderzucker; (2)
1 klein. Ananas
ORANGENRAGOUT
40 g Zucker
2 EL Wasser
2 dl Orangensaft
2 Prise Ingwer; geraffelt
4 Orangen
1 geh. TL Cointreau
REF
UZ, 15.01.2000 Rüdi Kaufmann
Restaurant St. Wendelin Greppen
Erfasst von Rene Gagnaux

Zubereitung:

Zubereitung Crepe-Teig: Mehl und Milch glatt rühren, die Geschmackszutaten dazugeben und am Schluss die Eier unter die Masse ziehen.

Ananasfüllung: Die Ananas schälen und den Strunk herauslösen. Der Breite nach in dünne Scheiben schneiden. Butter in einer Teflonpfanne zergehen lassen. Ananas dazugeben und mit Puderzucker (2) bestreuen. Farbe nehmen lassen. Umdrehen und auf der anderen Seite so lange glacieren bis die Ananas-Scheiben eine schöne Farbe angenommen haben.

Orangenragout: Zucker mit Wasser karamellisieren. Wenn der Zucker leicht Farbe angenommen hat, mit dem Orangensaft ablöschen. Bei kleiner Hitze langsam kochen lassen. Den Ingwer dazugeben. Kalt stellen. Zum Schluss die Orangen-Filets und den Cointreau dazugeben.

Zubereitung: In einer Pfanne Butter heiß werden lassen. Den Crepe-Teig dünn eingießen. Die Pfanne in den Ofen stellen. Wenn der Teig oben trocken ist, umdrehen und die Ananas-Scheiben gleichmäßig hineinschichten. Mit Butterflocken bestreuen und mit Puderzucker (1) bepudern. Im Grill glacieren.

Anrichten: Crepe auf einen großen Teller legen. In der Mitte die Orangenfilets mit Sauce geben. Den Tellerrand mit Puderzucker bestäuben.

Als Beilage eignet sich eine Kugel Vanille-Glace oder ein exotisches Fruchtsorbet.

Stichworte: Ananas, Kalt, Orange, Süßspeise

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

Ausdrucken            Schließen