Vanille-Apfelkücherl auf Amarettoschaum

4 Personen

Zutaten
20 ml Amaretto
1 Pkg. Vanillezucker
Melisse (Garnitur)
1 EL Puderzucker
4 Johannisbeerträubchen
1 EL Minze
2 EL Weißwein
1 EL Zucker
2 Eigelbe
1 Ei
etwas Puderzucker
1 Vanilleschote
500 g Butterschmalz
2 EL Zitronensaft
1/2 EL Zucker
150 ml Milch
2 Eier
140 g Mehl (Type 405)
3 Äpfel

Zubereitung:

Vorbereitung: Zwei Eiweiße steif schlagen und kalt stellen. Vanilleschote längs halbieren und das Vanillemark ausstreifen.

Mehl, Eigelb und Milch in einer Schüssel glatt verrühren. Zucker, Vanillezucker und Vanillemark zufügen, mit einrühren.

Zum Schluss geschlagenes Eiweiß langsam unterheben.

Äpfel säubern, das Kernhaus ausstechen, schälen und das Fruchtfleisch in 11/2 cm dicke Scheiben schneiden, mit etwas Zitronensaft beträufeln. Butterschmalz erhitzen. Minze in Streifen schneiden.

Zubereitung: Apfelscheiben durch die Backteigmasse ziehen, in heißem Butterschmalz beidseitig goldgelb ausbacken. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen, mit Puderzucker bestäuben. Die Eigelbe und ein komplettes Ei mit Zucker und Weißwein über heißem Wasserbad schaumig schlagen, Amaretto unterheben.

Anrichten: Amarettoschaum als Spiegel auf flachen Tellern anrichten, Apfelkücherl darauf setzen und mit den Minzestreifen rundum bestreuen. Johannisbeerträubchen mit Zitronensaft beträufeln, in Zucker wenden und als Garnitur mit den Melissensträußchen anrichten

Zubereitungszeit (in Min.): 45
Stichworte: Apfel, Dessert, Fettgebackenes
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

Ausdrucken            Schließen