Tomatencarpaccio, Cäsardressing und Schinken-Chips

4 Personen

Zutaten
20 ml Obst- oder Weißweinessig
60 ml kalt gepresstes Rapsöl
1 Schale(n) Kresse
Salz, Pfeffer
1 Zitrone
2 EL scharfer Senf
1 TL gehackter Knoblauch
2 Eigelbe
1 Ei
320 g Wacholderschinken, dünn geschnitten
60 g geröstete Pinienkerne
2 Frühlingszwiebeln
2 EL feines Rapsöl
120 g Champignons
12 Strauchtomaten

Zubereitung:

Vorbereitung: Tomaten waschen, grünen Stieleinsatz ausstechen, in 1/2 cm starke Scheiben zerteilen und auf Tellern anrichten.

Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in schräge Scheibchen schneiden.

Champignons mit Krepp abreiben und in Scheibchen zerteilen.

Wacholderschinken auf ein Blech mit Backpapier legen und im Backofen bei max. 130 °C 10-12 Minuten kross backen.

Zubereitung: Ei, Eigelbe, Senf, Knoblauch, Zitronensaft und kaltgepresstes Rapsöl in einen Mixer geben und zu einer sämigen Sauce aufmixen, Essig hinzufügen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Champignons in feinem Rapsöl anbraten, kurz angehen lassen.

Anrichten: Dressing über das Carpaccio verteilen, Frühlingszwiebeln und Champignons dekorativ darüber geben und mit Kresse bestreuen.

Schinken-Chips mittig dekorativ darauf setzen.

Zubereitungszeit (in Min.): 30
Stichworte: Carpaccio, Tomate, Vorspeise
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

Ausdrucken            Schließen