Schwalbennester - Nidi di rondine

4 Personen

Zutaten
500 g mittelgroße Kartoffeln, ungeschält
1 Ei (L), geschlagen
Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
150 g Mehl
4-5 EL Olivenöl
4 Eier
Tomatensauce
geriebener Parmesankäse
eine Hand voll Basilikumblätter für die Garnierung

Zubereitung:

Die Kartoffeln in einem großen Topf mit Wasser bedecken und bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen. Bei geschlossenem Topf kochen, bis sie weich sind (20 bis 30 Minuten), Wasser abgießen, Kartoffeln zur Seite legen und Topf ausspülen.

Kartoffeln pellen und zurück in den Topf legen. Das geschlagene Ei dazugeben. Durch Zerstampfen mit den Kartoffeln vermischen. Abschmecken.

Esslöffelweise das Mehl zu dem Püree geben und jedes Mal mit einstampfen. Die Mischung auf einer Arbeitsplatte kneten, bis sie einigermaßen fest ist. Daraus #Nester" von 6 cm Durchmesser formen.

Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Die Nester darin goldbraun braten. Vorsichtig wenden und oben ebenfalls goldbraun braten. Aus der Pfanne nehmen und vor dem Servieren auf einem Küchentuch abtropfen lassen.

Die Eier braten. Die Nester nach Geschmack mit Tomatensauce befüllen und die gebratenen Eier obenauf legen. Mit Parmesan bestreuen und mit Basilikumblättern garnieren.

Kochzeit 8 Minuten
Vorbereitung 40 Minuten
Zubereitung 48 Minuten
Stichworte: Kartoffel
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

Ausdrucken            Schließen