Schlutzkrapfen mit Spinatfüllung

4 Personen

Zutaten
300 g Roggenmehl
200 g Weizenmehl
2 Eier (Gr. M)
1 EL Öl
Salz
Pfeffer
Muskat
600 g Blattspinat
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 Bd. Schnittlauch
50 g Parmesan (Stück)
3 EL Butter
200 g Topfen (Quark)

Zubereitung:

1. Gesamtes Mehl, Eier, Öl, 1/2 TL Salz und gut 200 ml lauwarmes Wasser glatt verkneten. Zugedeckt ca. 30 Minuten ruhen lassen.

2. Spinat putzen, waschen. Zwiebel und Knoblauch schälen, hacken. Schnittlauch waschen und fein schneiden. Käse reiben.

3. Zwiebel und Knoblauch in 1 EL heißer Butter glasig dünsten. Spinat zugeben und zusammenfallen lassen. Abtropfen und etwas abkühlen lassen. Ausdrücken, hacken. Topfen, je 2/3 Käse und Schnittlauch einrühren, würzen.

4. Hälfte Teig auf Mehl dünn ausrollen. Mit Glas oder Ausstecher (ca. 7 cm 0) Kreise ausstechen. Je 1 TL Füllung darauf geben. Teig überklappen, gut andrücken. Reste verkneten, ebenso verarbeiten. 5. Schlutzkrapfen in reichlich siedendem Salzwasser ca. 5 Minuten gar ziehen, dann abtropfen lassen. In 2 EL heißer Butter schwenken. Mit Rest Käse und Schnittlauch bestreuen.

Wein-Tipp: Südtiroler Kälterer See Auslese.

Zubereitungszeit ca. 2 Std.
650 kcal
2730 kJoule
Eiweiß: 31 Gramm
Fett: 17 Gramm
Kohlenhydrate: 90 Gramm
Stichworte: Italien, Krapfe, Mehlspeise, Spinat, Tirol
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

Ausdrucken            Schließen