Paprika-Hähnchen mit Tomaten

4 Personen

Zutaten
1 Hähnchen (1,2 kg, küchenfertig)
2 Knoblauchzehen
Salz, Pfeffer
getr. Majoran
2 EL Olivenöl
4 Tomaten
1 rote,
1 gelbe und
1 grüne Paprika
1 Zwiebel
Paprikapulver
125 ml Brühe
125 ml Sahne

Zubereitung:

Das Hähnchen abbrausen, trockentupfen. Knoblauch schälen und hacken. Salz, Pfeffer, 1 TL Majoran und Öl verrühren. Das Geflügel damit rundherum einreiben.

Tomaten, Paprika waschen, putzen, vierteln bzw. in Stücke schneiden. Zwiebel schälen, grob würfeln. Alles vermengen, mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver würzen.

Ofen auf 200 Grad vorheizen. Gemüse und Hähnchen in einen vorbereiteten Bratschlauch geben. Brühe angießen, Schlauch verschließen, ca. 1 cm einschneiden. Auf einen kalten Rost legen, ca. 50 Min. garen.

Bratschlauch öffnen. Gemüse und Hähnchen warm stellen. Fond mit Sahne in einen Topf gießen, aufkochen lassen, mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver abschmecken. Mit Gemüse und Hähnchen servieren.

Sie können das Hähnchen auch im Tontopf zubereiten.

Garen ca. 50 Min.
Zubereitung ca. 20 Min.
720 kcal
Eiweiß: 64 Gramm
Fett: 45 Gramm
Kohlenhydrate: 13 Gramm
Stichworte: Geflügel, Huhn, Juni, Tomate
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

Ausdrucken            Schließen