Nockerln von der Lachsforelle mit Shiitakepilzen und Frühlingszwiebeln auf Rieslingschaum

2 Personen

Zutaten
300 g Lachsforellenfilets
1 Frühlingszwiebel
6 Shiitakepilze
1 EL Dill
1/2 Zitrone, Saft von
1 Tomate
2 Kartoffeln
1/16 l Sahne
1/8 l Weißwein
2 Eigelb
1 Lorbeerblatt
4 Wacholderbeeren
6 Pfefferkörner
1 Dillzweig
2 Blätter Zitronenmelisse
1/2 EL Butterschmalz
Jodsalz, Pfeffer

Zubereitung:

Dill abzupfen, grobhacken. Lachsforelle Haut abziehen, Gräten entfernen, in kleine Stücke schneiden, im Mixer anmixen, mit Sahne aufgießen, feinmixen und mit Jodsalz und Pfeffer würzen. Dill in die Masse einarbeiten.

Shiitakepilze mit Küchenkrepp abreiben, vierteln. Saft einer halben Zitrone pressen. Tomate abziehen, entkernen, Filets schneiden. Kartoffeln schälen, waschen, in kleine Spalten schneiden, in leicht gesalzenem Wasser blanchieren. Frühlingszwiebel säubern, in schräge Stücke schneiden.

Wasser mit Lorbeerblatt, Wacholder, Pfefferkörner, Dillzweig und Melisse zum Kochen bringen (= Sud zum Nockerl blanchieren).

Fischmasse mit Löffel schöne Nocken abstechen, im Sud ziehen lassen bis sie obenauf schwimmen.

Im erhitzten Butterschmalz Frühlingszwiebeln, Shiitake, Kartoffeln angehen lassen und mit Jodsalz und Pfeffer würzen, Tomatenfilets dazugeben. Eigelb mit etwas Weißwein, Zitronensaft über ein Wasserbad gut schaumig schlagen, mit Jodsalz und Pfeffer würzen.

Gemüse-Kartoffeln als Bett auf flachem Teller anrichten, Nockerln daraufsetzen, mit Rieslingschaum überziehen, mit Dill bestreuen und mit Dillzweig garnieren.

Zubereitungszeit (in Min.): 60
Stichworte: Fisch, Forelle, Pilz
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

Ausdrucken            Schließen