Lachssteak mit gemischtem Salat und Papaya

4 Personen

Zutaten
4 Scheib. Lachsfilet
(à ca. 200 g)
Salz, Pfeffer
4 EL Currypulver
4 EL Sonnenblumenöl
300 g gemischter Blattsalat
1 klein. Papaya (ca. 200 g)
1 rote Zwiebel
1 Tomate
1 Bd. Koriander
2 EL Himbeeressig
4 EL Mandelöl
50 g Mandelblättchen, geröstet

Zubereitung:

Lachsfilet mit kaltem Wasser abbrausen und mit Küchenpapier trockentupfen. Den Fisch rundum mit Salz, Pfeffer und Currypulver würzen. Mit Sonnenblumenöl bestreichen und beiseite stellen.

Blattsalat putzen, waschen, trockenschleudern und zerpflücken. Die Papaya schälen, halbieren und die Kerne entfernen. 1/4 der Frucht in Scheiben schneiden und beiseite legen, den Rest würfeln.

Die Zwiebel abziehen und in feine Ringe schneiden. Tomate waschen, grob würfeln. Korianderabbrausen, trockenschütteln, Blättchen abzupfen und fein hacken. Mit Blattsalat, Papayawürfeln, Zwiebel und Tomate in eine Schüssel geben.

Für das Dressing Salz und Pfeffer mit dem Himbeeressig verrühren. Das Mandelöl unterschlagen. Über den Salat träufeln und behutsam unterheben. Auf 4 Teller verteilen.

Die Lachsfilets in einer beschichteten Grillpfanne von jeder Seite ca. 3 Min. braten. Auf dem Salat anrichten, mit den Mandelblättchen bestreuen und mit den Papayascheiben garnieren. Dazu nach Wunsch Baguette oder italienisches Weißbrot reichen.

Zubereitung ca. 20 Min.
670 kcal
Eiweiß: 43 Gramm
Fett: 51 Gramm
Kohlenhydrate: 12 Gramm
Stichworte: Fisch, Hauptgericht, Juni, Lachs
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

Ausdrucken            Schließen