Kalbsröllchen mit Risotto

4 Personen:

Zutaten
3-4 Stiele Salbei
4 Kalbsschnitzel (à ca. 150 g;
ersatzw. Schweineschnitzel)
8 dünne Scheiben geräucherter durchwachsener Speck
2 Schalotten od. 1 kl. Zwiebel
2-3 EL Olivenöl
200 g Risotto-Reis
1 Lorbeerblatt
7-8 EL + 1/8 l Weißwein
1/2 l Hühnerbrühe (Instant)
Salz, Pfeffer
2-3 EL Mehl
50 g ital. Hartkäse
(z. B. Grana Padano)
1 Tomate
Holzspießchen

Zubereitung:

Salbei waschen. Blättchen, bis auf einige zum Garnieren, abzupfen. Schnitzel waschen und trockentupfen. Flach klopfen und quer halbieren. Mit je 1 Scheibe Speck und 1-2 Salbeiblättchen belegen. Aufrollen und mit Holzspießchen feststecken.

Schalotten schälen, fein würfeln, 1 EL Öl in einem Topf erhitzen. Schalotten darin glasig dünsten. Reis kurz mit andünsten. Lorbeer zufügen. 7-8 EL Wein und Brühe mischen. Nach und nach zugießen, aufkochen. Im offenen Topf bei schwacher Hitze ca. 30 Minuten quellen lassen, bis der Reis die gesamte Flüssigkeit aufgesogen hat.

Röllchen würzen, im Mehl wenden, etwas abklopfen. In einem Schmortopf in 1-2 EL heißem Öl rundum 5-8 Minuten braun braten. Mit 1/8 l Wein ablöschen, aufkochen und zugedeckt ca. 10 Minuten schmoren.

Käse fein reiben. Tomate waschen, vierteln, entkernen und fein würfeln. Beides unter den Risotto rühren. Abschmecken. Röllchen mit Bratenfond anrichten. Mit Rest Salbei garnieren. Risotto dazureichen.

Getränk: kühler Weißwein.

Zubereitungszeit ca. 50 Min.
570 kcal
2390 kJoule
Eiweiß: 44 Gramm
Fett: 20 Gramm
Kohlenhydrate: 40 Gramm
Stichworte: Fleisch, Italien, Kalb, Mai
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

Ausdrucken            Schließen